Fantastische 398 Ringe durch Lea Ruppel

Erstellt von Gerhard Massier | |   Oberliga Ost

Lanzenhain und Wallenrod mit Siegen, Eifa mit höchst unglücklicher Niederlage

Nur noch zwei Rundenwettkämpfe in der Oberliga Ost Luftgewehr und die Saison 2019 ist Geschichte. Die beiden heimischen Vertreter aus Lanzenhain und Wallenrod haben den Wettkämpfen ihren Stempel aufgedrückt. Der SV Lanzenhain, als Favorit in die Saison gestartet, wurde dieser Rolle absolut gerecht und führt die Tabellen nach dem fünften Wettkampf weiterhin ungeschlagen an. Im Wettkampf beim SV Traisbach kam die junge Damenriege zu einen überlegenen 5:0 (1557:1529) Sieg. Lea Ruppel schnupperte mit fantastischen 398 Ringen erneut am Optimum von 400 Ringen. Ihre Gegnerin Madleen Wald kam auf 384 Ringe. Leonie Kimpel erwischte mit 382 Ringen nicht ihren besten Tag, errang aber dennoch Einzelpunkt zwei gegen Annette Günther (379). Die Einzelpunkte drei und vier sicherten Sophia Eifert (391) gegen Lorena Kram (387) und Antonia Ziegler (386) gegen Alexander Kram (379). Und auch der SV Wallenrod (1531) war beim SV Bieber (1522) mit 3:2 erfolgreich. Die beiden Wallenröder Einzelpunkte gehen auf das Konto von Julia Luft (388) und Finja Schönhals (386), die ihren Gegnern Pascal Lutz (377) bzw. Victoria Mobley (376) deutlich überlegen waren. Dagegen mussten sich Marc Krause (383) und Anna Glatzel (374) ihren Kontrahenten Nicole Rickert (384) bzw. Natascha Rickert (385) geschlagen geben. Der Mannschaftspunkt machte aber den verdienten Erfolg des SV Wallenrod klar. In den beiden verbliebenen Begegnung unterlag der ESV Elm dem SV Windecken mit 2:3 (1523:1529) und der SSV Großenhausen und der SV Steinbach II trennten sich 4:1 (1533:1504).

Der SV Eifa als Vertreter des Bezirks in der Oberliga Ost Luftpistole dürfte nach dem Wettkampf beim SV Pohl-Göns mit dem Schicksal gehadert haben. Unterlag die Mannschaft wieder denkbar knapp und dieses Mal mit 2:3 (1429:1431). Einmal war es ein Ring der den Ausschlag zugunsten der Gastgeber im Duell zwischen Markus Sandner (360) und Peter Hamel (359) gab und in der Mannschaftswertung waren es lediglich zwei Ringe die den Gastgebern den knappen Sieg brachten. Mirco Mehrmann (371) gegen Christian Winter (368) und Christoph Böhm (356) gegen Thomas Theil hatten die Eifaer in Führung gebracht. Nach dem knappen Punktverlust von Peter Hamel musste sich auch Dieter Welker (343) seinem Kontrahenten Björn Festner (350) geschlagen geben. Damit bleibt das Team aus dem Alsfelder Stadtteil weiterhin ohne Sieg und hat nur noch zwei Wettkämpfe, um noch den Klassenerhalt zu schaffen. In den beiden anderen Begegnungen war der Tabellenführer SC Windecken auch im vierten Wettkampf erfolgreich. Gegen den SV Mackenzell gab es ein 3:2 (1436:1397) und der SC Rückers (1421) war mit dem gleichen Ergebnis gegen die ESG Echzell (1420) siegreich.


Oberliga Ost Luftgewehr

5. Wettkampftag
ESV Elm - SC Windecken                             2:3          1523:1529

SV Bieber  - SV Wallenrod                          2:3          1522:1531
Pascal Putz - Julia Luft 377:388, Victoria Mobley – Finja Schönhals 376:386, Nicole Rickert - Marc Krause 384:383, Natascha Rickert – Anna Glatzel 385:374  

SSV Großenhausen - SV Steinbach II      4:1          1533:1504

SV Traisbach - SV Lanzenhain                  0:5          1529:1557
Madleen Wald - Lea Ruppel 384:398, Annette Günther - Leonie Kimpel 379:382, Lorena Kram – Sophia Eifert 387:391, Alexander Kramer - Antonia Ziegler 379:386


Tabelle:
1. SV Lanzenhain                    8:0          18:2       6.234    
2. SSV Großenhausen             6:2          15:5       6.158
3. ESV Elm                              4:2          10:10     6.105
4. SV Wallenrod                      4:4          10:10     6.100
5. SC Windecken                     4:4          7:13       6.028
6. SV Traisbach                        2:6          9:11       6.095
7. SV Bieber                             2:6          7:13       6.027
8. SV Steinbach II                     0:8          4:16       6.010

 

Oberliga Ost Luftpistole

4. Wettkampftag
SC Windecken – SV Mackenzell                3:2          1436:1397

SV Pohl-Göns – SV Eifa                               3:2          1431:1429
Christian Winter – Mirco Mehrmann 368:371, Thomas Theil – Christoph Böhm 353:356, Markus Sandner – Peter Hamel 360:359, Björn Festner – Dieter Welker 350:343

SC Rückers – ESG Echzell                  3:2          1421:1420

Tabelle:
1. SC Windecken              8:0          13:7       5.781
2. SV Tell Rückingen         6:2          13:7       5.802
3. ESG Echzell                   6:4          17:8       7.211
4. SC Rückers                   4:4          10:10     5.687    
5. SV Pohl-Göns               4:6          8:17       7.115
6. SV Mackenzell              2:6          8:12       5.689
7. SV Eifa                           0:8          6:14       5.731
 

Zurück