Bezirksklasse KK: Showdown um Meisterschaft am letzen Wettkampftag

Erstellt von Gerhard Massier | |   Kleinkaliber

Wallenrod 2 und Lanzenhain 2 im Kopf an Kopf Rennen – Wallenrod 3 vor makelloser Rundenbilanz

Das Duo und das Duell an der Tabellenspitze der Bezirksliga Sportgewehr bleibt auch nach dem vorletzten Wettkampf spannend. Die beiden zweiten Mannschaften des SV Wallenrod und des SV Lanzenhain sind punktgleich. Wallenrod hat lediglich einen Einzelpunkt mehr auf dem Konto und 15 Ringe über die gesamte Saison mehr geschossen. Im letzten Wettkampf kommt es dann zum großen Showdown beider Mannschaften beim Rückkampf in Wallenrod. Der Sieger des Wettkampfes wird Meister der Bezirksliga im Jahr 2019. Am fünften Wettkampftag ließen beide Mannschaften nichts anbrennen und siegten in ihren Begegnungen jeweils mit 4:1. Der SV Wallenrod (1.068) war beim SV Grebenau (1.034) und der SV Lanzenhain (1.046) gegen den SV Ruppertenrod (1.014) siegreich. Wallenröder Einzelpunkte verbuchten Robert Pimpl (268) gegen Meike Herrmann (266), Alexander Krätschmer (272) gegen Paul Schwalm (253) und Andreas Köhler (264) gegen Christopher Theis (250). Der Grebenauer Ehrenpunkt ging an Felix Schäfer (265) gegen Jochen Heimpel (264). Die Punktsieger für den SV Lanzenhain waren Tim Müller (266), Hartmut Kimpel (260) und Linda Jöckel (257) gegen Karl –Heinz Rühl (263), Raphael Kern (255) und Tim-Jonas Listmann (227). Den Ruppertenröder Einzelpunkt errang Gunter Kratz (269) gegen Björn Stock (263). Gunter Kratz war es auch, der mit seinen 269 Ringen das zweitbeste Einzelergebnis schoss. Besser war nur Nico Blasinger (272) vom SV Wallenrod.   


In der GrundligaSportgewehr neigt sich die Runde dem Ende entgegen. Nur noch ein Wettkampftag liegt vor den Schützen. Die Meisterschaft ist dem SV Wallenrod 3 schon lange nicht mehr zu nehmen und das Team hat nun sicher den Ehrgeiz die Runde ungeschlagen zu beenden. In Wettkampf Nummer fünf siegte man gegen den SV Udenhausen mit 4:1 (1.023:980). Nico Blasinger gegen Björn Möller (266:254), Andre Jordan gegen Sascha Stieler (252:250) und Frank Blasinger gegen Steffen Krug (264:230) sammelten die Wallenröder Einzelpunkte. Lediglich Manuel Kern (241) gab sein Duell gegen Wolfgang Dörr (246) ab. Der SV Herbstein feierte in Kirtorf seinen ersten Saisonsieg. Mit der Saisonbestleistung von 1.023 ließ man den Gastgebern (978) beim 5:0 keine Chance. Die Herbsteiner Punktgewinner waren Jens Körber (259), Sven Nophut (260), Finn-Cetric Ruhl 252 und Markus Heuser (252). Auf Kirtorfer Seite gingen Kevin Hellwig (256), Hardy Stein (254), Axel Jost (242) und Saskia Förtsch (226) an den Start. Die beiden besten Einzelschützen kommen von der Meistermannschaft. Nico (266) und Frank Blasinger (264) wussten einmal mehr zu überzeugen.

 

Bezirksliga Sportgewehr – 5. Wettkampf

SV Grebenau 1 - SV Wallenrod 2 1:4 (1.034:1.068)
Meike Herrmann - Robert Pimpl 266:268, Paul Schwalm - Alexander Krätschmer 253:272, Felix Schäfer - Jochen Heimpel 265:264, Christopher Theis - Andreas Köhler 250:264.

SV Lanzenhain 2 - SV Ruppertenrod 1 4:1 (1.046:.1014)
Björn Stock - Gunter Kratz 263:269, Tim Müller - Karl Heinz Rühl 266:263, Hartmut Kimpel - Raphael Kern 260:255, Linda Jöckel - Tim Jonas Listmann 257:227.

 

Tabelle:                                    

1. SV Wallenrod 2                  8:2          19:6           5.328

2. SV Lanzenhain 2                8:2          18:7           5.313

3. SV Ruppertenrod 1             2:8          8:17           5.158

4. SV Grebenau 1                   2:8          5:20           5.108

Beste Einzelschützen: Alexander Krätschmer (SV Wallenrod) 272, Gunter Kratz (SV Ruppertenrod) 269, Robert Pimpl (SV Wallenrod) 268, Meike Herrmann (SV Grebenau) 266, Tim Müller (SV Lanzenhain) 266, Felix Schäfer (SV Grebenau) 265.


Grundliga Sportgewehr – 5. Wettkampf

SV Udenhausen 1 - SV Wallenrod 3 1:4 (980:1.023)
Björn Möller - Nico Blasinger 254:266, Sascha Stieler - Andre Jordan 250:252, Steffen Krug - Frank Blasinger 230:264, Wolfgang Dörr - Manuel Kern 246:241.

SV Kirtorf 1 - SV Herbstein 1 0:5 (978:1.023)
Kevin Hellwig - Jens Körber 256:259, Hardy Stein - Sven Nophut 254:260, Axel Jost - Finn Cetric Ruhl 242:252, Saskia Förtsch - Markus Heuser 226:252.

 

Tabelle:

1. SV Wallenrod 3                  10:0       22:3           5135

2. SV Udenhausen 1                4:6          12:13        4944

3. SV Kirtorf 1                          4:6          9:16           4973

4. SV Herbstein 1                     2:8          7:18           4963

Beste Einzelschützen: Nico Blasinger (SV Wallenrod) 266, Frank Blasinger (SV Wallenrod) 264, Sven Nophut (SV Herbstein) 260, Jens Körber (SV Herbstein) 259, Kevin Hellwig (SV Kirtorf) 256, Björn Möller (SV Udenhausen) 254.

Zurück
Frank und Nico Blasinger, SV Wallenrod 3 - die besten Einzelschützen in Grundliga 1 Sportgewehr