Absage der Hessenmeisterschaft/Möglichkeit der Bezirksmeisterschaft

Erstellt von Marcus Stock | |   Meisterschaften

Vergangenen Freitag haben die hessischen Bezirkssportleiter und der Landessportleiter Otmar Martin eine Videokonferenz abgehalten. Einziger Tagesordnungspunkt war die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften und der Landesmeisterschaften.

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

Im Vorfeld zu der Sitzung hate der Deutsche Schützenbund entschieden, dass zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft keine Landesmeisterschaft erforderlich ist. Somit kann ein Ergebnis der Bezirksmeisterschaft als Qualifikationsergebnis für die Deutsche Meisterschaft gewertet werden.

Der Meldeschluß für das Land wurde von Anfang Mai auf den 06. Juli verschoben. Somit bleiben den Bezirken 2 Monate mehr Zeit um die Bezirksmeisterschaften durchzuführen. Wenn dann eine Bezirksmeisterschaft zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft ausgetragen wird, muss aber je nach Disziplin evtl. eine höhere Schußzahl erbracht werden (analog Landesmeisterschaft)

Dieser Vorschlag wurde nun vom Präsidium des HSV genehmigt und heute per Mail verteilt. Nun können wir im Bezirk tätig werden und uns Gedanken machen, wie wir damit umgehen.

Hier wird es in Kürze eine digitale Vorstandssitzung geben, in der wir genau dieses Thema besprechen. Danach werde ich euch entsprechend informieren.

Als kleinen Indikator möchte ich euch vorab darauf schon einstimmen, dass es aus meiner Sicht keine normale Bezirksmeisterschaft geben kann. Aktuell sind die Schießstände alle geschlossen und das wird sich vermutlich bis in den April hinziehen. Danach in 2 Monaten rund 700 Schützen unter Einhaltung Hygiene und Abstandsregeln „durchzuschleusen“ ist für mich undenkbar.

Der Bezirksvorstand wird darüber abstimmen, welche Möglichkeiten wir realistisch anbieten können. Natürlich möchte ich den Breitensport auch fördern und den Schützen jede Möglichkeit bieten, aber wir müssen hier mit Sinn und Verstand ran gehen. Sicherlich werden wir eine Möglichkeit anbieten, bei denen die Top-Schützen mit Ambitionen zur Deutschen Meisterschaft eine Möglichkeit zur Erreichung des Qualifikationsergebnisses bekommen. Hierzu müssen aber die Schützenhäuser erstmal geöffnet werden. Sollte das bis Mitte des Jahres nicht der Fall sein, so wird es sicherlich auch keine Deutsche Meisterschaft geben.

Ich bitte euch daher um ein paar Tage Geduld und dann bekommt ihr weitere Infos von mir.

Viele Grüße und bleibt gesund

Marcus Stock
Bezirkssportleiter

Zurück