3. Wettkampf Schüler und Jugendrunde

Erstellt von Luisa Böttinger | |   Jugend

Auch in der dritten Wettkampfwoche ließen die starken Nachwuchsschützen im Bezirk Vogelsberg nicht nach.

Auch in der dritten Wettkampfwoche ließen die starken Nachwuchsschützen im Bezirk Vogelsberg nicht nach. Wieder schafften es über zehn Schüler Ergebnisse jenseits der 180er Grenze. Als Tagesbestschützen stellten sich Hannah Dietz 191 und Sarah Flach 192 aus Carinfeld heraus. Für die Trainier aus den Vereinen mehr als eine Bestätigung für die gute Jugendarbeit. Bei den Jugendlichen und Junioren gelang Lanzenhain ein starkes Mannschaftsergebnis von 1141 Ringen aufzustellen. Dazu trugen die tagesbesten 380 Ringe von Hans-Laurin von Schönfels maßgeblich dazu bei. Doch auch insgesamt wurden in allen Klassen einige Schützen mit persönlichen Bestleistungen gesichtet.

3. Wettkampftag – Jugendgruppe 
SV Heidelbach 1  - SV Lanzenhain 1 1034 : 1141
KKSV Meiches - SV Wernges  11116 : 1088
TSV Fraurombach 1 - SV Oberbreitenbach1038 : 1083   
RangMannschaft Ringe
1.SV Lanzenhain 16:03466
2.KKSV Meiches 14:23342
3.SV Ober Breidenbach 14:23341
4.SV Wernges 14:23249
5.TSV Fraurombach 10:63130
6.SV Heidelbach 10:63048

Ober Breitenbach: Fatima Lubrich 380, Karl Röhrig 347, Ferdinand Croonenbrock 356                         (AK) Lars Döring 323;
Lanzenhain: Antonia Sofie Ziegler 374, Sophia Eifert 387, Hans-Laurin von Schönfels 380;
Wernges: Maike Bernges 370, Nils Krüger 368, Jonathan Höhl 350;
Meiches: Lisa-Marie Wolf 389, Jakob Jöckel 361, Hannah-Larissa Kurz 366
(AK) Sarah-Michelle Hahnke 354;
Fraurombach: Leonie Hahndl 358,Hannah Lucas 358, Timo Krüger 322,                                                       (AK) Anna Otterbein 342, Jannik Nuhn 342;
Heidelbach: Lea-Sophie Müller 354, Ann-Christine Müller 367, Nils Hermann 313;

Das grandiose Team aus Lanzenhain war in der Gruppe A zu Gast in Heidelbach. Mit 1034 : 1141 Ringen ging die Begegnung deutlich aus. Sophie Eifert zauberte bedingungslose 387 von 400 möglichen Ringen auf ihre Wettkampfkarten. Dem standen die beide Mannschaftskollegen kaum nach, während Heidelbach chancenlos blieb. Meiches empfing das Team aus Wernges und schoss am heimischen Schießstand ebenfalls im Rahmen der Möglichkeiten. Lisa Marie Wolf legte starke 389 Ringe vor, denen sich Jakob Jöckel (361) und Hannah-Larissa Kurz (366) anschlossen. Letztendlich reichten die 1116  gesammelten Ringe aus, um zu gewinnen und sich den zweiten Tabellenplatz weiterhin zu sichern.  Bei Wernges bewies Maike Bernges mit 370 Ringen ihr Können.
Das Team aus Fraurombach lieferte sich mit Ober-Breidenbach ein Kopf an Kopfrennen. Die Gastmannschaft konnte sich letztendlich mit 45 Ringen Abstand durchsetzen.

3. Wettkampftag – Schüler A 
SV Kirtorf 1 - SV Eifa 1472 : 299
SV Gehau 1 - SV Wallersdorf 498 : 492
SPS Hopfgarten  schießfrei 
RangMannschaft Ringe
1.SV Gehau 14:0998
2.SV Wallersdorf 14:21449
3.SPS Hopfgarten 12:2816
4.SV Kirtorf 12:41444
5.SV Eifa 10:4596

Wallersdorf: Josephine Wollradt 169,Kevin Dotzauer 163, Niklas Müller 160, (AK) Pascál Becker 174;
Hopfgarten: schießfrei
Gehau: Tim Allendorf 179, Nils Zulauf 156, Jan Ludwig 163, (AK) Robin Wettlaufer 162,                      Tim Salzmann 142; Yannick Nuhn 116
Kirtorf: Lena Reul 163, Leni Stein 166, Stanzel Lena 143;
Eifa: Lukas Ruppelt 145, Tomou Kuckert 84, Lilly Becker 70

In der Schülergruppe A hat sich an den Tabellenplatzierungen noch einmal geändert. Die Begegnungen zwischen Kirtrof und Eifa gingen sehr deutlich aus. Die Siegespunkte wurden von Kirtorf eingefahren. Mit 472 zu 299 Ringen war der Wettkampf klar gewonnen. In Gehau nutzte das Team sein Heimrecht. Mit knappen 6 Ringen gewann das Team mit durchschnitten 166 Ringen den Wettkampf. Robin Wettlaufer der leider nur als Ersatzschütze schoss konnte mit 162 Ringen eine neue persönliche Bestleistung erreichen. Bei der Mannschaft aus Wallerdorf fallen auch sehr gute Ergebnisse. Josephine Wollradt 169 Ringen, Kevin Dotzauer (163) und Niklas Müller (160). Die Mannschaft aus Hopfgarten konnte sich diese Woche über schießfrei freuen und sich voll und ganz dem Training widmen.

3. Wettkampftag – Schüler B 
SV Feldkrücken 1 - SV Crainfeld 525 : 567
KKSV Meiches 1 - SV Wallenrod 1 434 : 565
SV Rebgeshain 1 - SV Lanzenhain 1 415 : 565
RangMannschaft Ringe
1.SV Crainfeld 16:01675
2.SV Lanzenhain 14:21682
3.SV Feldkrücken 14:21542
4.SV Wallenrod 14:21141
5.KKSV Meiches 10:61395
6.SV Rebgeshain 10:61274

Crainfeld: Hannah Dietz 191, Sarah Flach 192, Maximilian Dietz 184, (AK) Elisabeth Oechler 185;
Meiches: Laura-Sophie Hahnke 166, Denis Hasic 141, Fabian Riepl 127, (AK) Mia-Sofie Kurz 132;
Rebgeshain: Noah Günter 169, Lucas Embach 126, Niclas Embach 120, (AK) Michael Wagner 100;
Lanzenhain: Hans-Laurin von Schönfels 196, Maja Ruppel 181, Conner Lein 188                                     (AK) Mai-Kathleen Müller 145;
Feldkrücken: Finja Strauch 183, David Keil 169, Maximilian Schleunig 173,
Wallenrod: Lenja Charlena Möller 184, Johanna Christ 189, Finja Schönhals 192;

Nachdem dritten Wettkampftag steht Crainfeld 1 mit 1675 Ringen vor Lanzenhain und Feldkrücken auf der Tabelle. Das Match zwischen Feldkrücken und Crainfeld war ein Kopf an Kopfrennen welches sich aber für die Gastmannschaft entschied, die einen neuen Mannschaftsrekord aufstellten. David Keil von der Heimmannschaft konnte sich über eine neue Bestleistung von 169 Ringen freuen. Die Mannschaft aus Meiches musste die Punkte den Wallenrödern mit nach Hause geben. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Lenja Charlena Möller 184 Ringe , Johanna Christ 189 und Finja Schönhals 192. Die Rebgeshainer Schüler empfingen Lanzenhain. Mit 415: 565 Ringen bewies die Gastmannschaft aus Lanzenhain die bessere Treffsicherheit und Ruhe am Stand.

3. Wettkampftag – Schüler C 
SV Crainfeld - SV Feldkrücken448 : 453
SV Lanzenhain - SV Wernges 467 : 406
KKSV Hartershausen - SV Herbstein458 : 401
1.SV Feldkrücken 26:01341
2.SV Crainfeld 24:21470
3.KKSV Hartershausen 14:21418
4.SV Lanzenhain 24:21377
5.SV Wernges 10:61236
6.SV Herbstein 10:61157

Crainfeld: Juliana Reith 179, Luis Müller 116, Juliana Reith 179 (AK) Sandro Bartel 150;
Lanzenhain: Lukas Grahm 150, Amy Lein 135, Viktoria von Schönfels 182, (AK) Fabienne Greb 125;
Hartershausen: Emma Stöpler 142, Emily Koch 165, Luca Thomas Dickert 151, (AK) Marie Lerner 169;
Herbstein: Niklas Leister 126, Julian Körber 144, Karl Erwin Ruhl 131, (AK) David Heuser 106;
Feldkrücken: Lara Müller 151, Nele Rühl 158, Marlon Heßler 144;
Wernges: Christian Bleser 173, Lennart Hedtrich 165, Philip Stöppler 68, (AK) Julian Bauer 91;

In der Schülerklasse C steht Feldkrücken ungeschlagen auf dem ersten Platz, die nächsten drei Plätze teilen sich Crainfeld, Hartershausen und Lanzenhain mit 4 zu 2 Punkten. Der Kampf zwischen Crainfeld und Feldkrücken ging sehr knapp aus mit 5 Ringen mehr setzten sich das Team aus Feldkrücken durch. Marlon Heßler konnte eine neue Bestleistung mit 144 Ringen erzielen. Die Crainfelder Mannschaft konnte sich über einen neuen Mannschaftsrekord freuen. Lanzenhain konnte sich die Punkte zu Hause gegen Wernges sichern. Alle Schützen lieferten ansehnliche Ergebnisse ab und konnten sich stetig verbessern. Viktoria von Schönfels freute sich über ein Topleistung von 182 Ringen. Die Herbsteiner Jungs waren in Harteshausen zu Gast, leider mussten Sie Ihre Punkte dort lassen. Die Mannschaft wird aber von Wettkampf zu Wettkampf stärker. Von der Gastmannschaft glänzte Emily Koch mit 165 Ringen, dicht gefolgt von Luca Thomas Dickert mit 151. 

 

Zurück
Mannschaft SV Crainfeld
Geschwister von Schönfels