Finnja Zarges-Graf mit 190 Ringen Tagesbestschützin

Erstellt von Daniela Boppert | |   Jugend

4. Wettkampf im Lichtgewehrschießen in Crainfeld durchgeführt

 

Am vierten Wettkampftag im Lichtschießen haben die kleinsten Nachwuchsschützen wieder einmal ihr Potenzial gezeigt. Knapp 50 Kinder, aus neun unterschiedlichen Vereinen, nahmen den Wettkampftag wahr und reisten mit ihren Schützlingen nach Crainfeld. Dort waren die acht Schießbahnen mit Lichtsystemen ausgestattet und die Veranstalter vor Ort auf die kleinsten Nachwuchssportler gerüstet. Das größte Team stellten erneut die Sportschützen Hopfgarten mit elf Lichtschützen aus dem Schwalmtal. Doch auch Eifa und Lanzenhain konnten mit jeweils neun Lichtkindern teilnehmen.
An der Gesamtwertung zeigt sich, dass die Ergebnisse auf Dauer gesehen immer besser werden. Kaum eine Erstplatzierung in den älteren Klassen war unter 180 Ringen zu erreichen. Eine Leistung, die bemerkenswert für die K leinsten ist. Die Meistertitel wurden fast alle vom SV Kirtorf abgeräumt. Doch auch Nachwuchsler aus Hopfgarten und Crainfeld ließen aufhorchen.
Im reibungslosen Ablauf am Vormittag im Schützenhaus Crainfeld, hatte jedes Kind erneut ein 20-Schussprogramm im aufgelegten Anschlag zu absolvieren. Sehr erfreut war der Jugendvorstand über die Gewinnung zwei neuer Lichtkinder aus Landenhausen. Für sie war es der erste Wettkampf überhaupt.
Als beste Schützin des Tages stellte sich Finnja Zarges-Graf heraus. Für sie hatte sich die weite Anfahrt aus Kirtorf durchaus gelohnt. Mit einer ausgeglichenen inneren Ruhe und immens starker Treffsicherheit nutzte Zarges-Graf die Chance und stellte 190 von 200 möglichen Ringen unter Beweis. Seit der ersten Stunde ist Finnja beim Lichtschießen mit dabei. Als sie vor einigen Jahren als „jüngste“ Schützin an den Start ging, hätte sie nie gedacht, dass sie heute immer noch mit so viel Spaß und Euphorie mit dabei ist. Jetzt startete sie im Jahrgang 2008 als älteste Lichtschützen und wird demnach bald das Lichtgewehr gegen ein „echtes“ Luftgewehr tauschen können. Doch der Meistertitel am Wettkampftag war ihr mehr als sicher. Vizemeisterin wurde Victoria von Schönfels (186), gefolgt von Fabienne Greb (beide SV Lanzenhain) und 183 Ringen auf Platz drei. Mit 175 Ringen verpasste Josefine Appel aus Rebgeshain nur ganz knapp den Sprung auf das Podium.
In der Klasse des Jahrganges 2009 tummelten sich 12 junge Nachwuchssportler. Den Titel gewann, mit nur einem Ring Unterschied zum Vizemeister, Jana Graulich aus Crainfeld. Zusammen mit Felix Dietz duellierten die beiden Crainfelder ein ganz dichtes Kopf an Kopf rennen aus. Dietz wurde mit 178 Ringen von seiner Vereinskollegin auf Platz zwei verwiesen. Sophie Klein (Lanzenhain) konnte mit 173 Ringen die Bronzemedaille erreichen.
Im Jahrgang 2010 behielt Jannes Engel (Kirtorf) mit 184 Ringen die absolute Oberhand. Doch auch die beiden Mädchen Sophie Elise Wink (Fulda) und Lorena Orth (Rebgeshain) waren dem Kirtorfer dicht auf den Fersen. Mit gleichwertigen 182 Ringen schossen beide den Wettkampf ringgleich aus. Also musste die bessere letzte Serie über den Vizemeistertitel entscheiden. Diese konnte Orth (92) vor Wink (91) setzen.
Die neunjährigen Schützen ließen ergebnismäßig den Größeren fast nichts nach. Starke 173 Ringe mussten überboten werden, um Meister zu werden Dies legte Esther Klos aus Kirtorf vor und gewann den Titel. Adrian Wecker aus Rebgeshain räumte mit 149 Ringen den Vizemeistertitel ab. Die 138 Treffer von Maximilian Schreiner reichten noch aus, um die Bronzemedaille zu gewinnen.
Im Jahrgang 2012 gingen mit 11 Teilnehmern sehr viele Kinder an den Start. Mit 167 Treffern schaffte es Julian Liewald (Kirtorf) an die Tabellenspitze. Titus Vater gelange es, mit 161 Ringen die Silbermedaille mit nach Eifa zu nehmen. Henrike Schmalbach, die in Crainfeld Heimrecht hatte, lies mit 159 Ringen ihren Gästen den Vorrang und landete auf Platz drei. Nick Mehrmann (Eifa, 151) und Noah Schmidt (Hopfgarten, 129) stellten sich auf den Plätzen vier und fünf der Tabelle an. Wie viele andere Kinder auch, betreiben die jüngsten Lichtkinder im Jahrgang 2013 – Noah Schiller (Hopfgarten), Jonas Bittner (Eifa), sowie Nils Waurig und Luis Klein (beide Lanzenhain) – das Lichtschießen mit ganz viel Spaß und Herzblut. Dies zeigte sich mit ihren sechs Jahren bereits in der Trefferquote. Schiller legte auf Platz eins 98 Ringe vor, die von Waurig (93) und Bittner (90) nicht ganz aufgebracht werden konnten. Klein landete mit 66 Ringen auf Platz vier.
Die nächsten beiden Termine für das Lichtschießen, sind der 09. Februar in Schwarz, sowie der 16. Februar in Rebgeshain.

Einzelne Ergebnisse:  
Jahrgang 2008  
1. Finnja Zarges-GrafKirtorf190
2. Viktoria von SchönfelsLanzenhain186
3. Fabienne GrebLanzenhain183
4. Josefine AppelRebgeshain175
5. Jonathan FriesenEifa171
6. Taliha EcksteinEifa150
7. Hendrik GeistLanzenhain142
8. Lukas PrangEifa133
    
Jahrgang 2009  
1. Jana GraulichCrainfeld179
2. Felix DietzCrainfeld178
3. Sophie KleinLanzenhain173
4. Francesco StrangmeyerKirtorf171
5. Collin MalkusKirtorf168
6. Liana MüllerCrainfeld162
7. Tim Luca OechlerCrainfeld159
8. Jasmin WiegelHopfgarten152
9. Lea KircherLandenhausen140
10. Marie WickerSchwarz140
11. Evan TarentHopfgarten136
12. Leon AmerschlägerLanzenhain135
    
Jahrgang 2010  
1. Jannes EngelKirtorf184
2. Lorena OrthRebgeshain182
3. Sophie Elise WinkFulda182
4. Theresa SchmalbachCrainfeld173
5. Erik Fey Hopfgarten163
6. Luis BergerLanzenhain145
7. Caspar August MargolfHopfgarten142
8. Moritz SchwabLanzenhain139
9. Elias SchillerHopfgarten136
    
Jahrgang 2011  
1. Esther KlosKirtorf173
2. Adrian WeckerRebgeshain149
3. Maximilian SchreinerHopfgarten138
4. Ben Kircher Landenhausen94
5. Hannes WickeSchwarz92
    
Jahrgang 2012  
1. Julian LiewaldKirtorf167
2. Titus VaterEifa161
3. Henrike SchmalbachCrainfeld159
4. Nick MehrmannEifa151
5. Noah SchmidtHopfgarten129
6. John KirchnerEifa127
7. Ole Zinn Eifa122
8. Ben RosowskiHopfgarten110
9. Emil BeckerEifa103
10. Jens WiegelHopfgarten62
11. Ben SchneiderHopfgarten38
    
Jahrgang 2013  
1. Noah SchillerHopfgarten98
2. Nils WaurigLanzenhain93
3. Jonas BittnerEifa90
4. Luis KleinLanzenhain66
Zurück
Finnja Zarges-Graf
Jana Graulich
Noah Schiller
Lichtkinder WK Crainfeld
Nils Waurig
Julian Liewald
Lorena Orth