Schüler aus Crainfeld und Lanzenhain räumen Titel ab

Erstellt von Daniela Boppert | |   Jugend

Maja Ruppel – mit 187 Ringen zum Meistertitel der Schülerinnen

Bereits zum dritten Mal in Folge wurden für den jüngsten Nachwuchs der Sportschützen die Bezirksmeisterschaften in der Schülerklasse ausgetragen. Geschossen wurde von jedem Teilnehmer ein 20-Schussprogramm, auf dem Schießstand in Fraurombach. Mit 44 Teilnehmern, aus zwölf unterschiedlichen Vereinen, waren die Veranstalter vor Ort durchaus zufrieden. Doch einige Vereine die Nachwuchsarbeit betreiben, hatten dennoch nicht zur Meisterschaft gemeldet und blieben aus. Darüber macht sich der Jugendvorstand  Gedanken, weshalb bei den Meisterschaften nicht alle Vereine, die auch in der Wettkampfrunde im Nachwuchsbereich mitmachen, mit ihren Schützlingen kommen. Eine Frage, die bislang unbeantwortet bleibt. Wenn alle aktiven Schüler aus dem Schützenbezirk Vogelsberg gekommen wären, hätte man die Teilnehmerquote locker verdoppeln können, so äußerte sich Bezirksjugendleiter Tim Müller vor Ort. Somit ist die Teilnehmerzahl im nächsten Jahr auf jeden Fall ausbaufähig ist.
Die Top-Nachwuchsschützen aus Crainfeld und Lanzenhain, die Vereine, die auch die meisten Teilnehmer stellten, legten starke Ergebnisse an den Tag.
Bei den Schülerinnen ging es auf Tabellenplatz eins nicht nur um jeden einzelnen Ring, sondern beide Mädchen schossen so gut, dass zum Schluss die bessere letzte Serie entscheiden musste, wer Meister- und Vizemeister wird. Maja Ruppel und Anna-Aaliya Klee (beide SV Lanzenhain) schossen ihr 20-Schussprogramm mit jeweiligen 187 Ringen aus. Dazu beide noch mit zwei jeweils genau gleichen Serien (92/95). Dies muss erst einmal einer nachmachen, um die Auswertung demnach deutlich zu erschweren. In diesem Fall zählen die meisten Zehner. Diese konnte Maja Ruppel in der Mehrheit aufweisen und landete deshalb letztendlich vor Klee auf Platz eins. Mit auf das Podium stellte sich indessen Sarah Flach des SV Crainfeld. Mit 185 Ringen war sie nur zwei Ringe weit vom Meistertitel entfernt gewesen und mit Platz drei sehr zufrieden. Ebenfalls starke 181 Ringe konnten Leni Stein (SV Kirtorf) und Hannah Dietz (SV Crainfeld) auf den Plätzen vier und fünf aufweisen. Julia Reith (SV Crainfeld) landete mit 177 Ringen auf Tabellenplatz sechs. Lena Reul (SV Kirtorf, 172, Platz 7) und Nele Rühl (SV Feldkrücken, 171, Platz 8) konnten mit ihren errungenen Treffern gute Mittelfeldplätze erreichen.
Um bei den Schülern die Oberhand zu behalten, mussten 180 Ringe von Luis Müller (SV Crainfeld) und Konrad Jöckel (KKSV Meiches) überboten werden. Dies gelang unter den 24 Jungen niemandem. Ebenfalls über die bessere letzte Serie musste über den Meister- und Vizemeistertitel entschieden werden. Dabei stand das Glück auf seitens Müller, der mit einer 92er Serie einen Ring mehr für den Meistertitel aufweisen konnte. Jöckel wurde damit auf den zweiten Platz verwiesen. Mit 171 Ringen gelang es Jannik Nuhn aus Fraurombach, die Bronzemedaille zu erreichen. Philipp Schmelz (SV Crainfeld, 171) und Lars Döring (SV Ober-Breidenbach, 170) schafften es bis auf die Tabellenplätze vier und fünf hoch. Die beiden Feldkrückener Schüler Maximilian Schleuning und David Keil schossen ihr 20-Schussprogramm beide mit 165 Ringen aus. Dafür wurden sie mit den Plätzen sechs und sieben belohnt.
In der Mannschaftswertung räumte die erste Mannschaft aus Crainfeld die Meisterschaft mit 546 Ringen ab. Hannah Dietz, Sarah Flach und Luis Müller konnten allesamt Ergebnisse im 180er Bereich aufweisen, was ihnen niemand nachmachen konnte. Mit nur wenigen Ringen Abstand folgte die erste Mannschaft aus Lanzenhain (542) auf Platz zwei. Mit 519 gesammelten Mannschaftsringen schafften es die drei Mädchen aus Kirtorf bis auf Platz drei vor. Glatte 500 Ringe erzielte das zweite Team aus Crainfeld auf Tabellenplatz vier unter 11 angetretenen Mannschaften.

Bereits zum dritten Mal in Folge wurden für den jüngsten Nachwuchs der Sportschützen die Bezirksmeisterschaften in der Schülerklasse ausgetragen. Geschossen wurde von jedem Teilnehmer ein 20-Schussprogramm, auf dem Schießstand in Fraurombach. Mit 44 Teilnehmern, aus zwölf unterschiedlichen Vereinen, waren die Veranstalter vor Ort durchaus zufrieden. Doch einige Vereine die Nachwuchsarbeit betreiben, hatten dennoch nicht zur Meisterschaft gemeldet und blieben aus. Darüber macht sich der Jugendvorstand  Gedanken, weshalb bei den Meisterschaften nicht alle Vereine, die auch in der Wettkampfrunde im Nachwuchsbereich mitmachen, mit ihren Schützlingen kommen. Eine Frage, die bislang unbeantwortet bleibt. Wenn alle aktiven Schüler aus dem Schützenbezirk Vogelsberg gekommen wären, hätte man die Teilnehmerquote locker verdoppeln können, so äußerte sich Bezirksjugendleiter Tim Müller vor Ort. Somit ist die Teilnehmerzahl im nächsten Jahr auf jeden Fall ausbaufähig ist.
Die Top-Nachwuchsschützen aus Crainfeld und Lanzenhain, die Vereine, die auch die meisten Teilnehmer stellten, legten starke Ergebnisse an den Tag.
Bei den Schülerinnen ging es auf Tabellenplatz eins nicht nur um jeden einzelnen Ring, sondern beide Mädchen schossen so gut, dass zum Schluss die bessere letzte Serie entscheiden musste, wer Meister- und Vizemeister wird. Maja Ruppel und Anna-Aaliya Klee (beide SV Lanzenhain) schossen ihr 20-Schussprogramm mit jeweiligen 187 Ringen aus. Dazu beide noch mit zwei jeweils genau gleichen Serien (92/95). Dies muss erst einmal einer nachmachen, um die Auswertung demnach deutlich zu erschweren. In diesem Fall zählen die meisten Zehner. Diese konnte Maja Ruppel in der Mehrheit aufweisen und landete deshalb letztendlich vor Klee auf Platz eins. Mit auf das Podium stellte sich indessen Sarah Flach des SV Crainfeld. Mit 185 Ringen war sie nur zwei Ringe weit vom Meistertitel entfernt gewesen und mit Platz drei sehr zufrieden. Ebenfalls starke 181 Ringe konnten Leni Stein (SV Kirtorf) und Hannah Dietz (SV Crainfeld) auf den Plätzen vier und fünf aufweisen. Julia Reith (SV Crainfeld) landete mit 177 Ringen auf Tabellenplatz sechs. Lena Reul (SV Kirtorf, 172, Platz 7) und Nele Rühl (SV Feldkrücken, 171, Platz 8) konnten mit ihren errungenen Treffern gute Mittelfeldplätze erreichen.
Um bei den Schülern die Oberhand zu behalten, mussten 180 Ringe von Luis Müller (SV Crainfeld) und Konrad Jöckel (KKSV Meiches) überboten werden. Dies gelang unter den 24 Jungen niemandem. Ebenfalls über die bessere letzte Serie musste über den Meister- und Vizemeistertitel entschieden werden. Dabei stand das Glück auf seitens Müller, der mit einer 92er Serie einen Ring mehr für den Meistertitel aufweisen konnte. Jöckel wurde damit auf den zweiten Platz verwiesen. Mit 171 Ringen gelang es Jannik Nuhn aus Fraurombach, die Bronzemedaille zu erreichen. Philipp Schmelz (SV Crainfeld, 171) und Lars Döring (SV Ober-Breidenbach, 170) schafften es bis auf die Tabellenplätze vier und fünf hoch. Die beiden Feldkrückener Schüler Maximilian Schleuning und David Keil schossen ihr 20-Schussprogramm beide mit 165 Ringen aus. Dafür wurden sie mit den Plätzen sechs und sieben belohnt.
In der Mannschaftswertung räumte die erste Mannschaft aus Crainfeld die Meisterschaft mit 546 Ringen ab. Hannah Dietz, Sarah Flach und Luis Müller konnten allesamt Ergebnisse im 180er Bereich aufweisen, was ihnen niemand nachmachen konnte. Mit nur wenigen Ringen Abstand folgte die erste Mannschaft aus Lanzenhain (542) auf Platz zwei. Mit 519 gesammelten Mannschaftsringen schafften es die drei Mädchen aus Kirtorf bis auf Platz drei vor. Glatte 500 Ringe erzielte das zweite Team aus Crainfeld auf Tabellenplatz vier unter 11 angetretenen Mannschaften.

Einzelne Ergebnisse:  
Schüler weiblich  
1. Maja RuppelLanzenhain (1)187
2. Anna-Aaliya KleeLanzenhain (1)187
3. Sarah FlachCrainfeld (1)185
4. Leni Stein Kirtorf181
5. Hannah DietzCrainfeld (1)181
6. Juliana ReithCrainfeld (2)177
7. Lena ReulKirtorf172
8. Nele RühlFeldkrücken171
9. Emily KochHartershausen170
10. Lara MüllerFeldkrücken170
11. Marie LernerHartershausen169
12. Viktoria von SchönfelsLanzenhain (1)168
13. Amy LeinLanzenhain (2)167
14. Ronja EbkeKirtorf166
15. Pina Sophie D´AvanzoOber-Breidenbach161
16. Leonie AlthausOber-Breidenbach156
17. Fabienne GrebLanzenhain (2)151
18. Denise Michelle DayOber-Breidenbach150
19. Mia-Kathleen MüllerLanzenhain138
20. Laura-Sophie HahnkeMeiches136
   
Schüler männlich  
1. Luis MüllerCrainfeld (1)180
2. Konrad JöckelMeiches180
3. Jannik NuhnFraurombach171
4. Philipp SchmelzCrainfeld (2)171
5. Lars DöringOber-Breidenbach170
6. Maximilian SchleuningFeldkrücken165
7. David KeilFeldkrücken165
8. Tim Niklas NowackOber-Breidenbach 162
9. Fabian RieplMeiches159
10. Lennart HedtrichWernges155
11. Felix DietzCrainfeld (2)152
12. Nils ZulaufGehau148
13. Marlon HeßlerFeldkrücken148
14. Jannik Noel Mattes Rebgeshain146
15. Tim OechlerCrainfeld145
16. Yannick NuhnGehau144
17. Lukas GrahmLanzenhain (2)140
18. Karl-Erwin RuhlHerbstein140
19. Denis HasicMeiches140
20. David HeuserHerbstein134
21. Luca Thomas DickertHartershausen129
22. Julian BauerWernges123
23. Philip StöpplerWernges105
24. Michael WagnerRebgeshain

72

Mannschaftswertung 
1. SV Crainfeld (1)546
2. SV Lanzenhain (1)542
3. SV Kirtorf519
4. SV Crainfeld (2)500
5. SV Ober-Breidenbach482
6. KKSV Meiches479
7. SV Feldkrücken478
8. KKSV Hartershausen468
9. SV Lanzenhain (2)458
10. SV Wernges383
11. SV Rebgeshain218
Zurück
Schüler SV Crainfeld
Maja Ruppel