LG-Runde - Zum Ende der Wettkampfrunde nochmals tolle Ergebnisse

Erstellt von Gerhard Massier | |   Allgemein

SV Wernges mit neuem Vereinsrekord und persönliche Bestleistungen für Lisa Hartmann, Emma Herget und Marie Decker-

 

Zum Rundenende lassen die Luftgewehrschützen in den Grundligen nochmal ricbtig aufhorchen. Besonders heraus stechen die neuen persönlichen Bestleistungen von Lisa Hartmann (392) und Emma Herget, beide KKSV Meiches (379) sowie Marie Decker (377) vom SV Ober-Breidenbach. Die erste Mannschaft des SV Wernges konnte den Vereinsrekord auf tolle 1531 Ringe steigern und der KKSV Meiches schoss mit 1521 Ringen eine Klasse-Saisonbestleistung.

1. Grundliga

In keiner anderen Liga war die Dominanz einer Mannschaft so deutlich wie in dieser Liga. Der  SV Wernges gewann alle 10 Wettkämpfe und  die Mannschaft schoss im Rundendurchschnitt 1510 Ringe pro Wettkampf. Im letzten Wettkampf gelang dem Team mit 1531 Ringen dazu noch ein neuer Vereinsrekord. Dagegen konnte der SV Wallenrod 3 (1474) beim 0:5 nichts ausrichten. Und der SV Ober-Breidenbach knackte zum Rundenabschluss erstmals die 1500er Marke. Gegen den TSV Fraurombach gab es einen 4:1 (1502:1495) Erfolg. Mit dem Sieg kann sich Ober-Breidenbach noch vom fünften auf den dritten Tabellenplatz verbessern. Auf Platz zwei beendet der SV Feldkrücken die Runde. Die Mannschaft war beim SPSV Lauterbach mit 5:0 (1496:1473) erfolgreich und schickt die Heimmannschaft damit in ein Liga tiefer. Der SV Wernges stellt auch die besten Einzelschützen der Liga. Domenic  Brandon Herbst (389) und Thomas Bernges (383) waren es am letzten Wettkampftag und über die gesamte Saison heißen die besten Schützen Domenic Brandon Herbst (381,3) sowie  Vanessa Bleser (380,4).

Wallenrod 3 – Wernges 100:051474:1531
Kevin Alles – Vanessa Bleser  373:377
Katharina Bremer – Domenic Brandon Herbst  376:389
Janik Leon Möller – Judith Bernges  364:382
Andreas Köhler – Thomas Bernges  361:383
   
Ober-Breidenbach 1 – Fraurombach 104:011502:1495
Bastian Wehr – Christoph Eichenauer  382:381
Timo Kuhl – Markus Mühling  377:376
Alicia Welker – Verena Mühling  371:375
Kerstin Messner – Holger Hliza  372:363
   
Lauterbach 1 – Feldkrücken 100:051473:1496
Alexander Krätschmer – Steffen Kaiser  373:378
Jochen Heimpel – Lukas Stock  372:377
Karl-Georg Listmann – Diana Schmidt  355:368
Daniela Rudolph – Timo Kaiser  373:373

 

Beste Einzelschützen: Domenic, Brandon Herbst (SV Wernges) 389, Thomas Bernges (SV Wernges) 383, Judith Bernges (SV Wernges) 382, Bastian Wehr (Ober-Breidenbach) 382, Christoph Eichenauer (TSV Fraurombach) 381.
Bester Rundenschnitt: Domenic, Brandon Herbst (SV Wernges) 381,3; Vanessa Bleser (SV Wernges) 380,4; Christoph Eichenauer (TSV Fraurombach) 379,3; Judith Bernges (SV Wernges) 379,2; Alexander Krätschmer (SPSV Lauterbach) 377,5.

 

Rang Mannschaft Punkte Duelle Ringe
1 Wernges 1 20:0 44:6 15107:14629
2 Feldkrücken 1 12:8 23:27 14799:14813
3 Ober-Breidenbach 1 8:12 25:25 14802:14862
4 Fraurombach 1 8:12 24:26 14920:14881
5 Wallenrod 3 8:12 21:29 14759:14911
6 Lauterbach 1 4:16 13:37 14622:14913

2. Grundliga

Mit neun Siegen und nur einer Niederlage dominierte der KKSV Meiches diese Liga. Zum Rundenende sprang dann bei der SGi Rainrod mit 1521 noch eine Klasse-Saisonbestleistung heraus. Die SGi kam auf 1432 Ringe und steigt nach dem 0:5 ohne jeden Pluspunkt ab. Auf heimischem Stand unterlag der SV Vadenrod dem SV Wernges 2 mit 1:4 (1459:1487). Der SV Wallersdorf versäumte es leider seinen Wettkampf gegen den SV Lanzenhain 3 fristgemäß zu melden. Klar, dass die persönliche Bestleistung von Lisa Hartmann (392) auch die Tagesbestleistung dieser Liga bedeuten. Ihr folgt in der Tageswertung Katharina Weller vom SV Vadenrod mit 384 Ringen. Im Saisondurchschnitt liegt Lisa Hartmann mit 383,9 Ringen vor ihrem Mannschaftskollegen Reimund Herget der auf 379,1 Ringe kommt.

Wallersdorf 1 – Lanzenhain 301:041448:1486
Paul Schwalm-Jürgen Leinberger 370:371
Christian Büttner-Sven Karney 364:379
Maximilian Pfude-Hartmut Kimpel 364:364
Heiko Wettlaufer-Tanja Appel 350:372
   
Rainrod 1 – Meiches 100:051432:1521
Mario Schmidt – Lisa Hartmann  369:392
Johannes Georg – Reimund Herget  355:375
Markus Schuldt – Lena Herget  358:375
Christoph Weiss – Emma Herget  350:379
   
Vadenrod 1 – Wernges 201:041459:1487
Katharina Weller – Hartmut Bleser  384:376
Marco Steuernagel – Oliver Bernges  373:376
Claudia Rausch – Henrik Bauer  371:372
Joachim Lang – Heinrich Bauer  331:363

 

Beste Einzelschützen: Lisa Hartmann (KKSV Meiches) 392 (P.B), Katharina Weller (Vadenrod) 384, Emma Herget (KKSV Meiches) 379 (P.B.), Oliver Bernges (SV Wernges) 376, Hartmut Bleser (SV Wernges) 376.
Bester Rundenschnitt:
Lisa Hartmann (KKSV Meiches) 383,9; Reimund Herget (KKSV Meiches) 379,1; Jürgen Leinberger (SV Lanzenhain) 376,6; Sven Karney (SV Lanzenhain) 376,3; Katharina Weller (Vadenrod) 375,3.

 

Rang Mannschaft Punkte Duelle Ringe
1 Meiches 1 18:2 42:8 14892:14453
2 Lanzenhain 3 14:6 35:15 14786:14349
3 Wernges 2 12:8 26:24 14585:14576
4 Wallersdorf 1 10:10 24:26 14665:14640
5 Vadenrod 1 6:14 14:36 14223:14790
6 Rainrod 1 0:20 9:41 14350:14693

Grundliga A1

Herzlichen Glückwunsch an den SV Herbstein zur Meisterschaft in dieser Liga. Nachdem die Mannschaft sich die Tabellenführung am vorletzten Wochenende im direkten Duell mit dem SV Crainfeld zurück holte, ließ sie beim SV Gehau in Wettkampf Nummer zehn beim 1427:1505 nichts mehr anbrennen und beendet die Saison mit 16:4 Punkten als Tabellenerster. Nach der Niederlage muss der SV Gehau absteigen. Der SV Crainfeld 2 beendet die Saison mit einem klaren 1479:1437 Erfolg  beim KKSV Hartershausen 2 punktgleich mit dem Meister auf Platz zwei. Nur zwei Punkte dahinter der SV Gunzenau der die SPS Hopfgarten mit 1469:1452 bezwingen konnte.  MitLea Ruppel (390) und Lars Ruhl (381), beide vom SV Herbstein, stehen die beiden Namen oben auf der Bestenliste, die auch über die gesamte Runde klar die besten Einzelschützen der Runde waren. Lea Ruppel kam auf einen hervorragenden Rundenschnitt von 390,7 Ringen und Lars Ruhl kam auf 381 Ringe.  

Hartershausen 2 – Crainfeld 21437:1479
Alicia Schmidt – Dominik Otter 358:370
Dennis Kreutzer – Stephan Kastl 371:371
Heike Kreutzer – Andreas Graulich 356:368
Loris Kreutzer – Robert Leister 352:370
  
Gunzenau 1 – Hopfgarten 11469:1452
Luisa Daum – Tanja Schmidt 370:371
Frank Jakob – Jennifer Schmidt 356:356
Anne Karl – Daniela Boppert 378:365
Kirsten Karl – Eva Rosowski 365:360
  
Gehau 1 – Herbstein 11427:1505
Manjana Galle – Lea Ruppel 368:390
Nils Vaupel – Lukas Bott 357:361
Marcel Burkhardt – Lars Ruhl 363:381
Torsten Burkhardt – Luisa Böttinger 339:373

 

Beste Einzelschützen: Lea Ruppel (SV Herbstein) 390, Lars Ruhl (SV Herbstein) 381, Anne Karl (SV Gunzenau) 378, Luisa Böttinger (SV Herbstein) 373, Tanja Schmidt (Hopfgarten) 371.
Bester Rundenschnitt: Lea Ruppel (SV Herbstein) 390,7; Lars Ruhl (SV Herbstein) 381,0; Marco Karl (SV Gunzenau) 376,2; Anne Karl (SV Gunzenau) 374,4; Dominik Otter (SV Crainfeld) 373,5.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 1 16:4 15031:14721
2 Crainfeld 2 16:4 14850:14662
3 Gunzenau 1 14:6 14862:14695
4 Hopfgarten 1 8:12 14613:14684
5 Hartershausen 2 4:16 14525:14687
6 Gehau 1 2:18 14352:14784

Grundliga B1

In dieser Liga gehen die Glückwünsche für die Meisterschaft an den SV Udenhausen. Die Mannschaft aus dem Gründchen übernahm erst am achten Wettkampftag die Tabellenführung vom SV Heimertshausen. Im letzten Wettkampftag gab es für beide Mannschaften Niederlagen und so bleibt es bei der Reihenfolge in der Tabelle. Der neue Meister unterlag auf eigenem Schießstand dem SV Rebgeshain mit 1454:1500. Die Udenhausener Niederlage hätte dem SV Heimertshausen bei einem Sieg gegen den SV Ober-Breidenbach 2 noch die Meisterschaft beschert, doch das Team kam über 1424 Ringe nicht hinaus und die Gäste erzielten 1436 Ringe.  In der letzten  Begegnung der Liga bezwang der SV Heidelbach den TSV Altenschlirf mit 1455:1382. Damit muss der TSV den Gang nach unten antreten.  Wie schon in Grundliga A1 sind die beiden besten Einzelschützen des letzten Wettkampftages auch die besten Schützen über die gesamte Wettkampfrunde. Beide kommen vom SV Rebgeshain. Henrik Ziegenhain schoss am letzten Wettkampftag 385 Ringe und hat einen Rundenschnitt von 378,6 Ringen. Ihm folgt Carolin Zimmermann mit 376 Ringen und einem Durchschnitt von 377,0 Ringen.

Heimertshausen 1 – Ober-Breidenbach 21424:1436
Kai Grünewald – Andreas Becker 363:359
Frank Weigel – Matthias Bittner 351:366
Moritz Reimer – Ingmar Kraussmüller 363:360
Petra Grünewald – Sebastian Schäfer 347:351
  
Heidelbach 1 – Altenschlirf 11455:1382
Andre Frank – Timo Fehl 371:340
Melanie Diehl – Ute Lind 359:370
Tobias Diehl – Sandra Lang 353:338
Niklas Schäfer – Heidi Schweitzer 372:334
  
Udenhausen 1 – Rebgeshain 11454:1500
Dennis Hofmann – Carolin Zimmermann 366:376
Björn Möller – Henrik Ziegenhain 357:385
Milan Obenhack – Bianca Wolf 360:366
Corinna Stieler – Carmen Rausch-Orth 371:373

 

Beste Einzelschützen: Henrik Ziegenhain (SV Rebgeshain) 385, Carolin Zimmermann (SV Rebgeshain) 376, Carmen Rausch-Orth (SV Rebgeshain) 373, Niklas Schäfer (Heidelbach) 372, Corinna Stieler (SV Udenhausen) 371.
Bester Rundenschnitt: Henrik Ziegenhain (SV Rebgeshain) 378,6; Carolin Zimmermann (SV Rebgeshain) 377,0; Corinna Stieler (SV Udenhausen) 373,1; Kai Grünewald (Heimertshausen) 372,8; Dietmar Schmehl (Ober-Breidenbach) 372,0.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Udenhausen 1 15:5 14680:14456
2 Heimertshausen 1 14:6 14553:14256
3 Rebgeshain 1 13:7 14759:14364
4 Ober-Breidenbach 2 12:8 14526:14476
5 Heidelbach 1 6:14 14314:14493
6 Altenschlirf 1 0:20 13832:14619

Grundliga A2

Die Glückwünsche an den Meister SV Ober-Breidenbach 3 konnten schon vorzeitig ausgesprochen werden. Zum Rundenabschluss wartete die Meistermannschaft beim SV Kirtorf (1441) noch mit einer Saisonbestleistung von 1464 Ringen auf. Maßgeblichen Anteil daran hatte die junge Marie Decker mit ihrer persönlichen Bestleistung von 377 Ringen. Durch den Rückkehrer Lukas Justus verstärkt, wird der SV Erbenhausen am Rundenende noch zu einer nahezu unbezwingbaren Mannschaft. Beim TSV Fraurombach siegte das Team mit 1490:1441. In der dritten Begegnung war der SV Unter-Schwarz beim SV Wernges 3 mit 1428:1410 siegreich. Unter-Schwarz belegt damit Platz zwei der Abschlusstabelle vor dem SV Erbenhausen. Der TSV Fraurombach 2 muss den Gang in eine Liga tiefer antreten.  Bester Einzelschütze war Lukas Justus vom SV Erbenhausen mit 392 Ringen vor Kevin Hellwig  vom SV Kirtorf mit 382 Ringen. Die Schützen mit dem besten Rundendurchschnitt sind Kevin Hellwig vom SV Kirtorf mit 382,2 und Kerstin Messner  vom SV Ober-Breidenbach mit 367,0 Ringen.

Fraurombach 2 – Erbenhausen 11441:1490
Hartmut Greb – Lukas Justus 364:392
Heiko Vobig – Johannes Sommer 363:368
Michaela Göbel – Andre Tanaskowitsch 361:367
Marco Altstadt – Nicolai Kubitschek 353:363
  
Wernges 3 – Unter-Schwarz 11410:1428
Markus Krueger – Matthias Otterbein 348:359
Juergen Heidler – Reinhard Otterbein 349:354
Patrick Stein – Thomas Hahn 348:369
Daniel Schmelz – Eric Hahn 365:346
  
Kirtorf 2 – Ober-Breidenbach 31441:1464
Kevin Hellwig – Luisa VonderLind 382:362
Saskia Förtsch – Emely Erbes 366:362
Marc David Wißner – Robin Ziegler 352:363
Celine Mathäß – Marie Helene Decker 341:377

 

Beste Einzelschützen: Lukas Justus (Erbenhausen) 392, Kevin Hellwig (SV Kirtorf) 382, Marie Helene Decker (Ober-Breidenbach) 377, Thomas Hahn (SV Unter-Schwarz) 369, Johannes Sommer (Erbenhausen) 368.
Bester Rundenschnitt: Kevin Hellwig (SV Kirtorf) 382,2;  Kerstin Messner (Ober-Breidenbach) 367,0; Marie Helene Decker (Ober-Breidenbach) 366,3; Saskia Förtsch (SV Kirtorf) 365,7; Michaela Göbel (TSV Fraurombach) 365,6.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ober-Breidenbach 3 16:4 14366:14277
2 Unter-Schwarz 1 12:8 14457:14351
3 Erbenhausen 1 12:8 14444:14248
4 Kirtorf 2 8:12 14338:14377
5 Wernges 3 8:12 14192:14286
6 Fraurombach 2 4:16 14173:14431

Grundliga B2

Die Tabellenreihenfolge in dieser Liga bis zum Platz vier stand schon seit dem achten Wettkampf fest. Der Meister SV Herbstein 2 war auch im letzten Wettkampf klar mit 1473:1400 über den SV Lanzenhain 4 siegreich. Der SV Gunzenau 2 kann den KKSV Hartershausen 3 auf dessen Schießstand mit 1445:1392 bezwingen und beendet die Runde auf dem zweiten Tabellenplatz vor dem SV Sandlofs, der diesen Platz trotz der 1406:1423 Heimniederlage gegen den KKSV Maar behaupten kann. Absteiger in dieser Liga ist der KKSV Hartershausen 3. Andre Euler (KKSV Maar)  mit 373 und Sven Nophut (SV Herbstein) mit 371 Ringen sind die besten Schützen von Wettkampftag 10. Die Schützen mit dem besten  Rundenschnitt sindJürgen Leinberger vom SV Lanzenhain mit 375,3 Ringen vor Andre Euler vom KKSV Maar mit 372,4 Ringen.

Sandlofs 1 – Maar 11406:1423
Marvin Hohmeier – Jörg Friedrich 357:351
Mario Persy – Sandra Kleinert 356:356
Gerhard Tobias – Stefan Dietz 329:343
Werner Fischer – Andre Euler 364:373
  
Hartershausen 3 – Gunzenau 21392:1445
Lara Schmidt – Marcel Spielberger 340:368
Thilo Schmidt – Amelie Karl 353:367
Michael Dickert – Alisa Karl 357:357
Jannis Kreutzer – Rudolf Hofmann 342:353
  
Herbstein 2 – Lanzenhain 41473:1400
Sven Nophut – Natascha Wolf 371:366
Katharina Maurer – Felix Kimpel 370:355
Matthias Koch – Matthias Herzog 369:349
Jens Häuser – Berthold Stock 363:330

 

Beste Einzelschützen: Andre Euler (KKSV Maar) 373, Sven Nophut (SV Herbstein) 371, Katharina Maurer (SV Herbstein) 370, Matthias Koch (SV Herbstein) 369, Marcel Spielberger (SV Gunzenau) 368.
Bester Rundenschnitt: Jürgen Leinberger (SV Lanzenhain) 375,3; Andre Euler (KKSV Maar) 372,4; Kirsten Karl (SV Gunzenau) 366,3; Jens Häuser (SV Herbstein) 366,2; Natascha Wolf (SV Lanzenhain) 366,2.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 2 18:2 14624:14336
2 Gunzenau 2 13:7 14384:14248
3 Sandlofs 1 8:12 14254:14320
4 Lanzenhain 4 8:12 14190:14251
5 Maar 1 7:13 14208:14276
6 Hartershausen 3 6:14 14169:14398

Grundliga A3

Nur zwei Wettkämpfe in dieser Liga wurden firstgemäß gemeldet. Die Reihenfolge in der Tabelle bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Meister SV Herbstein 3 war vom SV Wallersdorf beim 1349:1456 nicht zu gefährden. Der SV Wallersdorf ist damit Absteiger aus dieser Liga. Die Begegnung zwischen der KSG Elp./Hainbach  und dem SV Udenhausen 2 endete mit einem 1421:1367 für die Gastgeber. Die besten Einzelschützen der gemeldeten Begegnungen sind Kai Müller (Elpenrod/Hainbach) 376 und Daniel Heuser (SV Herbstein) 368 Ringe. Nach den zehn Wettkämpfen stehen Andreas Weiss  vom SV Wallersdorf mit 367,8 und Kai Müller von der KSG Elp./Hainbach mit 366,4 Ringen an der Spitze der Rangliste des Rundendurchschnitts.

Wallersdorf 2 – Herbstein 31349:1456
Heiko Wettlaufer – Finn Cetric Ruhl 341:366
Bernhard Grün – Hilmar Heuser 327:359 
 Nils Wetzold – Jens Körber 318:363
Andreas Weiss – Daniel Heuser 363:368
  
Lingelbach 1 – Brauerschwend 100:00
  
Elpenrod/Hainbach 1 – Udenhausen 21421:1367
Kai Müller – Sascha Stieler 376:367
Corina Lutz – Steffen Krug 338:350
Stefan Hanitsch – Wolfgang Dörr 349:351
Dieter Braun – Thomas Becker 358:299

 

Beste Einzelschützen: Kai Müller (Elpenrod/Hainbach) 376, Daniel Heuser (SV Herbstein) 368, Sascha Stieler (SV Udenhausen) 367, Finn Cetric Ruhl (SV Herbstein) 366, Jens Körber (SV Herbstein) 363.
Bester Rundenschnitt: Andreas Weiss (Wallersdorf) 367,8; Kai Müller (Elpenrod/Hainbach) 366,4; Maurice Reuber (SV Herbstein) 366,2; Thorsten Bernhardt (Brauerschwend) 366,1; Markus Heuser (SV Herbstein) 365,4.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 3 20:0 14466:13784
2 Brauerschwend 1 14:6 14090:13736
3 Udenhausen 2 10:10 13917:13743
4 Lingelbach 1 8:12 13759:13896
5 Elpenrod/Hainbach 1 6:14 13447:13869
6 Wallersdorf 2 2:18 13369:14020

Grundliga B3

Diese Liga blieb bis zum letzten Wettkampftag hoch spannend. Mit dem SV Wernges 4 und dem SV Crainfeld 3 stehen am Rundenende zwei Mannschaften mit je 16:4 Punkten an der Tabellenspitze. In solchen Fällen werden die beiden direkten Vergleiche der Teams zur Ermittlung des Meisters heran gezogen.  Beide Wettkämpfe konnte der SV Wernges zu seinen Gunsten entscheiden und ist somit trotz der geringeren Gesamtringzahl Meister dieser Liga. Der neue Meister gewann seinen Wettkampf gegen den SV Grebenau 2 mit 1442:1425 und der SV Crainfeld bezwang den SV Gehau 2 mit 1400:1392. Mit nur einem Sieg muss die SGi Rainrod 2 absteigen. Auch der letzte Wettkampf beim KKSV Hartershausen 4 ging mit 1382:1397 verloren. Beste Einzelschützen des 10. Wettkampfes waren  Christopher und Torsten Theis vom SV Grebenau mit 372 bzw. 363 Ringen. Auf 363 Ringe kam auch Maike Bernges vom SV Wernges. Mit den besten Rundendurchschnitten überzeugtenChristopher Theis (372,5) vom SV Grebenau und Thorsten Dietz vom SV Crainfeld mit 364,9 Ringen.

Wernges 4 – Grebenau 21442:1425
Niklas Hedtrich – Christopher Theis 356:372
Daniel Schmelz – Torsten Theis 362:363
David Stein – Walter Theis 361:356
Maike Bernges – Rolf Herrmann 363:334
  
Hartershausen 4 – Rainrod 21397:1382
Luca Schmidt – Andreas Weiss 355:342
Heiko Schmidt – Christoph Schmidt 346:350
Fabian Becker – Thorsten Hettwer 342:354
Simone Schmidt – Dennis Urbich 354:336
  
Crainfeld 3 – Gehau 21400:1392
Thorsten Dietz – Jasmin Nuhn 359:353
René Oechler – Manfred Corell 354:350
Anke Graulich – Johanna Schwalm 350:348
Bernhard Ziegler – Patrick Hennighausen 337:341

 

Beste Einzelschützen: Christopher Theis (SV Grebenau) 372, Torsten Theis (SV Grebenau) 363, Maike Bernges (SV Wernges) 363, Daniel Schmelz (SV Wernges) 362, David Stein (SV Wernges) 361.
Bester Rundenschnitt: Christopher Theis (SV Grebenau) 372,5; Thorsten Dietz (SV Crainfeld) 364,9; Markus Theis (SV Grebenau) 363,7; Thomas Kastl (SV Crainfeld) 362,9; Daniel Schmelz (SV Wernges) 362,3.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Wernges 4 16:4 14240:14036
2 Crainfeld 3 16:4 14246:13843
3 Grebenau 2 10:10 14196:14097
4 Gehau 2 10:10 14039:14068
5 Hartershausen 4 6:14 13918:14203
6 Rainrod 2 2:18 13687:14079

Grundliga A4

Volkommen entspannt konnte der wettkampffreie SV Ruppertenrod den letzen Wettkampftag vom Sofa aus verfolgen. Die Meisterschaft der Mannschaft stand schon vorzeitig fest.  Der SV Feldkrücken 2 beendet die Runde auf Tabellenplatz zwei vor den Sps Hopfgarten 2. Feldkrücken war bei der SGi Rainrod 2 mit 1427:1341 erfolgreich und Hopfgarten bezwang den SV Heidelbach 2 mit 1413:1383. Mit den besten Ergebnissen warteten am 10. Wettkampftag Timo Kaiser (SV Feldkrücken) mit 375 und Steffen Gebauer (Sps Hopfgarten) mit 369 Ringen auf. Timo Kaiser ist auch der Schütze mit dem besten Rundendurchschnitt von 372,7 Ringen. Ihm folgt Gunter Kratz vom SV Ruppertenrod mit 368,4 Ringen.

Rainrod 3 – Feldkrücken 21341:1427
Julius Klemer – Timo Kaiser 344:375
Dennis Urbich – Jonas Stock 340:365
Maik Krug – Lara Frank 328:356
Johannes Schmidt – Bianca Prosig 329:331
  
Hopfgarten 2 – Heidelbach 21413:1383
Steffen Gebauer – Lars Schreiner 369:351
Tabea Ruppel – Robert Gemmer 351:341
Nadja Aplas-Kaschub – Eva-Maria Gemmer 348:363
Holger Decher – Ann-Christine Müller 345:328

 

Beste Einzelschützen: Timo Kaiser (SV Feldkrücken) 375, Steffen Gebauer (Hopfgarten) 369,  Jonas Stock (SV Feldkrücken) 365, Eva-Maria Gemmer (Heidelbach) 363, Lara Frank (SV Feldkrücken) 356.
Bester Rundenschnitt: Timo Kaiser (SV Feldkrücken) 372,7; Gunter Kratz (SV Ruppertenrod) 368,4; Steffen Gebauer (Hopfgarten) 367,0; Roland Bender (SV Ruppertenrod) 363,4; Eva-Maria Gemmer (Heidelbach) 359,6.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ruppertenrod 1 14:2 11349:10908
2 Feldkrücken 2 10:6 11318:11111
3 Heidelbach 2 8:8 11109:11073
4 Hopfgarten 2 8:8 11243:11112
5 Rainrod 3 0:16 10543:11358

Grundliga B4

In dieser Liga hatte die Dominanz einen Namen: SV Rebgeshain 2. Mit 20:0 Punkten und 10 Punkten Vorsprung vor dem SV Rimbach war das Team ganz klar die beste Mannschaft der Liga. Im letzten Wettkampf wurde der SV Elbenrod mit 1396:1371 bezwungen. Mit der Tagesbestleistung von 1401 Ringen war der SV Rimbach beim KKSV Meiches 2 (1359) erfolgreich und der SV Udenhausen 3 besiegte den SV Gehau mit 1363:1339. Die besten Einzelschützen am 10. Wettkampftag waren Lena Leinberger vom SV Rebgeshain mit 368 Ringen vor Sven Merkel vom SV Elbenrod mit 363 Ringen. Über die ganze Saison heißen die besten Schützen Hans-Joachim Geßner (SV Rimbach) mit 368,0 Ringen und Lena Leinberger (SV Rebgeshain) mit 366,7 Ringen.

Udenhausen 3 – Gehau 31363:1339
Martin Becker – Manfred Corell 350:331
Frank Wollradt – Torsten Burkhardt 353:340
Sebastian Urbanczyk – Udo Nuhn 344:350
Lea Stumpf – Niklas Schwalm 316:318
  
Meiches 2 – Rimbach 11359:1401
Lars Falz – Marvin Swoboda 362:357
Lukas Herget – Ralf Fischer 324:338
Herbert Philippi – Manfred Weickert 321:349
Tristan Wolf – Horst Gremm 352:357
  
Rebgeshain 2 – Elbenrod 11396:1371
Daniela Gerbig – Arnd Kalbfleisch 362:331
Timo Orth – Michael Lerch 316:356
Martina Leinberger – Sven Merkel 350:363
Lena Leinberger – Stefan Krüger 368:321

 

Beste Einzelschützen: Lena Leinberger (SV Rebgeshain) 368, Sven Merkel (Elbenrod) 363, Lars Falz (KKSV Meiches) 362, Daniela Gerbig (SV Rebgeshain) 362, Marvin Swoboda (SV Rimbach) 357.
Bester Rundenschnitt: Hans-Joachim Geßner (SV Rimbach) 368,0; Lena Leinberger (SV Rebgeshain) 366,7; Sven Merkel (Elbenrod) 360,0; Marvin Swoboda (SV Rimbach) 357,9; Jan Allendorf (Gehau) 355,0.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Rebgeshain 2 20:0 14041:13588
2 Rimbach 1 10:10 13690:13753
3 Udenhausen 3 8:12 13574:13606
4 Meiches 2 8:12 13742:13795
5 Gehau 3 8:12 13625:13807
6 Elbenrod 1 6:14 13752:13875

Grundliga A5

Ein spannenderes Saisonfinale  hätte man sich nicht vorstellen können. Mit dem SV Angersbach und dem SV Stumpertenrod trafen die beiden punktgleichen Mannschaften im letzten Wettkampf aufeinander. Mit seiner zweitbesten Saisonleistung von 1433 Ringen ließ der SV Angersbach den Gästen aus Stumpertenrod (1389) keine Chance. Somit herzlichen Glückwund nach Angersbach zur Meisterschaft in dieser Liga. In der zweiten Begegnung war der TSV Fraurombach 3 gegen den SV Schwarz mit 1366:1310 siegreich. Der SV Schwarz steht schon längere Zeit als Absteiger fest. Der Meister stellt mit Maria Wahl (363) und Andreas Keitzer (360) die besten Einzelschützen des Wettkampftages. Beide sind auch die Schützen mit den besten Rundendurchschnitten. Maria Wahl kommt auf 361,0 und Andreas Keitzer auf 360,0 Ringe.  

Fraurombach 3 – Schwarz 11366:1310
Hannah Lucas – Annette Eifert 357:344
Ralf Lucas – Eva Nolzen 337:338
Harald Blum – Anna Katarzyna Rupp 318:325
Nico Hofmann – Lothar Allendorf 354:303
  
Angersbach 1 – Stumpertenrod1433:1389
Andreas Keitzer – Mario Schlusina 360:349
Steffen Möller – Maik Herrmann 354:347
Manfred Schäfer – Julian Wolf 356:342
Maria Wahl – Sascha Stein 363:351

 

Beste Einzelschützen: Maria Wahl (SV Angersbach) 363, Andreas Keitzer (SV Angersbach) 360, Hannah Lucas (TSV Fraurombach) 357, Manfred Schäfer (SV Angersbach) 356, Nico Hofmann (TSV Fraurombach) 354.
Bester Rundenschnitt: Maria Wahl (SV Angersbach) 361,0; Andreas Keitzer (SV Angersbach) 360,0; Manfred Schäfer (SV Angersbach) 357,7; Sina Schäfer (KKSV Hartershausen) 355,5; Steffen Möller (SV Angersbach) 354,5.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Angersbach 1 12:4 11166:10773
2 Stumpertenrod/Köd. 1 10:6 11017:10781
3 Fraurombach 3 8:8 10622:10778
4 Hartershausen 5 8:8 10760:10804
5 Schwarz 1 2:14 10539:10968

Grundliga B5

Ein Synonym für Glück ist das Wort Dusel. Der KKSV Zell hatte diesen in dieser Saison ganz klar auf seiner Seite. Bis zum 8. Wettkampftag noch ohne Niederlage, gingen dann die letzten drei Wettkämpfe allesamt verloren. In Wettkampf Nummer 10 unterlag man bei der SPG Landenhausen mit 1372:1394. Dennoch heißt der Meister Zell weil gleichzeitig auch der punktgleiche SV Kirtorf 3 beim SV Lanzenhain 5 mit 1346:1360 verlor. Den direkten Vergleich beider Mannschaften  entschied der KKSV mit zwei Siegen für sich.  Jessica Engel vom KKSV Zell mit 365 und Jan Felix Behrendt von der SPG Landenhausen mit 362 Ringen führen die Bestenliste des Wettkampftages an. In der Liste der besten Rundendurchschnitte stehen Michael Lips vom SV Unter-Schwarz mit 365,4 Ringen und Jessica Engel vom KKSV Zell mit 361,8 Ringen ganz vorne.

Lanzenhain 5 – Kirtorf 31360:1346
Fabian Günther – Axel Jost 351:354
Marcel Kimpel – Dennis Depoi 325:320
Felix Kimpel – Hubert Pfeffer 346:329
Rico Möller – Mika Schleich 338:343
  
Landenhausen 1 – Zell 11394:1372
Jan Felix Behrendt – Thomas Feldpusch 362:348
Lars Kühl – Jessica Engel 352:365
Thiele Yasmin – Mario Habermehl 331:329
Markus Stein – Joachim Seibel 349:330

 

Beste Einzelschützen: Jessica Engel (Zell) 365, Jan Felix Behrendt (SPG Landenhausen) 362, Axel Jost (SV Kirtorf) 354, Lars Kühl (SPG Landenhausen) 352, Fabian Günther (SV Lanzenhain) 351.
Bester Rundenschnitt: Michael Lips (SV Unter-Schwarz) 365,4; Jessica Engel (Zell) 361,8; Jan Felix Behrendt (SPG Landenhausen) 361,8; Andreas Kornmann (Zell) 355,6;  Maria Strangmeyer (SV Kirtorf) 354,2.

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Zell 1 10:6 11044:11002
2 Kirtorf 3 10:6 10987:10804
3 Landenhausen 1 8:8 10797:10754
4 Unter-Schwarz 2 6:10 10807:10779
5 Lanzenhain 5 6:10 10642:10938
Zurück
SV Wernges 1: Meister 1. Grundliga
KKSV Meiches 1: Meister 2. Grundliga (mit den beiden Schützinnen Lisa Hartmann + Emma Herget. Beide mit persönlichen Bestleistungen)
SV Herbstein 1: Meister Grundliga A1
SV Udenhausen 1: Meister Grundliga B1
SV Ober-Breidenbach 3: Meister Grundliga A2
SV Herbstein 2: Meister Grundliga B2
SV Herbstein 3: Meister Grundliga A3
SV Wenges IV Sieger der Grundliga B3
SV Ruppertenrod: Meister Grundliga A4
SV Rebgeshain 2: Meister Grundliga B 4
SV Angersbach: Meister Grundliga A5