Klasseergebnisse im Schützenbezirk Vogelsberg

Erstellt von Gerhard Massier | |   Allgemein

Julia Luft erneut mit persönlicher Bestleistung von jetzt 394 Ringen.

 

Riskiert man mal einen Blick über die Grenzen der Schützenbezirks Vogelsberg hinaus in die anderen Bezirke in Hessen, kann man ganz ohne Zweifel feststellen, dass die Ergebnisse mit dem Luftgewehr von der Bezirksliga bis runter in die untersten Grundligen im Vergleich mir anderen Bezirken auf einem sehr hohen Niveau sind und der Bezirk Vogelsberg ganz eindeutig zu den stärksten in Hessen gehört. Einzelergebnisse jenseits der 380 oder gar 390 Ringe bzw. Mannschaftsergebnisse jenseits der 1500er Marke gehören zu jeder Wettkampfwoche. So auch wieder in der letzten Wettkampfwoche in der vier Damen 390 Ringe und mehr Ringe erzielten und sieben Mannschaften die 1500 Ringe knackten.

Bezirksliga

Vier Ergebnisse jenseits der 1500er Marke, zwei knappe 3:2 Siege, eine persönliche Bestleistung mit 394 Ringen und zwei weitere 390iger Ergebnisse und den Wechsel an der Tabellenspitze – die Bezirksliga Luftgewehr hat von Wettkampf zu Wettkampf mehr Spannung zu bieten. Der SV Grebenau (1502) musste seine Tabellenführung nach einer knappen 3:2 Niederlage beim KKSV Hartershausen (1513) räumen und fällt auf Platz zwei hinter den punktgleichen SV Lanzenhain 2 zurück. Lanzenhain (1518) entführte beim SV Crainfeld (1489) ebenfalls nach einem 3:2 beide Punkte.   Lanzenhain, Grebenau und Hartershausen haben nun alle 6:2 Punkte auf ihrem Konto. Dahinter der SV Wallenrod mit 4:4 Punkten. Den Wallenröder Schützen (1525) gelang ein deutlicher 4:1 Sieg gegen den SV Kirtorf (1477). Maßgeblichen Erfolg an der Saisonbestleistung des SV Wallenrod hatte die junge Julia Luft, die sich nun seit Wochen in toller Form befindet und mit 394 Ringen erneut eine persönliche Bestleistung erzielte. Hinter ihr kamen mit Antonia-Sofie Ziegler (392)  und Aileen Füssl zwei weitere junge Damen in die 390iger Region.

Hartershausen 1 – Grebenau 1

03:02

1513:1502

Mona Schmidt – Meike Herrmann

 

380:380

Aileen Füssl – Felix Schäfer

 

390:379

Andre Füssl – Jessica Weber

 

377:373

Uwe Sippel – Stefan Herrmann

 

366:370

 

 

 

Crainfeld 1 – Lanzenhain 2

02:03

1489:1518

Christoph Rausch – Antonia Sofie Ziegler

 

364:392

Marion Eirich – Linda Jöckel

 

383:375

Magdalena Schmidt – Juergen Kimpel

 

371:380

Christoph Blößer – Hartmut Kimpel

 

371:371

 

 

 

Wallenrod 2 – Kirtorf 1

04:01

1525:1477

Tanja Klaus – Michael Kraft

 

376:379

Svenja Schött – Katja de Tullio-Depoi

 

371:368

Robert Pimpl – Christian Dehnel

 

384:370

Julia Luft – Sarah Förtsch

 

394:360

 

Beste Einzelschützen: Julia Luft (SV Wallenrod) 394, Antonia Sofie Ziegler (SV Lanzenhain) 392, Aileen Füssl (KKSV Hartershausen) 390, Robert Pimpl (SV Wallenrod) 384, Marion Eirich (SV Crainfeld) 383.

 

Rang Mannschaft Punkte Duelle Ringe
1 Lanzenhain 2 6:2 13:7 6063:5984
2 Grebenau 1 6:2 13:7 6020:5983
3 Hartershausen 1 6:2 11:9 6014:5992
4 Wallenrod 2 4:4 9:11 6024:6004
5 Crainfeld 1 2:6 9:11 5991:6033
6 Kirtorf 1 0:8 5:15 5907:6023

1. Grundliga

Hinter dem SV Wernges, der auch im vierten Wettkampf ungeschlagen blieb und klar mit 5:0 (1523:1460) über den SV Feldkrücken triumphierte, hat sich eine Gruppe von vier Mannschaften gebildet, die alle 4:4 Punkte haben und munter die Tabellenplätze tauschen. Momentan auf Platz zwei der SV Fraurombach (1500), der mit 4:1 beim SPSV Lauterbach erfolgreich war. Auf Platz drei der SV Ober-Breidenbach, der nach einer ganz knappen Niederlage beim SV Wallenrod  seinen zweiten Platz räumen musste. Nach den Duellen hatte es 2:2 zwischen den beiden Teams gestanden. Und auch in der Summe aller Mannschaftsschützen kam ein Unentschieden von je 1478 Ringen zustande. Erst die Addition der letzten Serie beider Mannschaften brachte der Heimmannschaft den Sieg. Mit 378:375 war Wallenrod um drei Ringe besser. Der Tabellenführer stellt mit Domenic, Brandon Herbst (386) und Judith Bernges (383) die besten Einzelschützen.

Wallenrod 3 – Ober-Breidenbach 1

03:02

1478/378:1478/375

Katharina Bremer – Bastian Wehr

 

372:373

Kevin Alles – Fatima Lubrich

 

372:367

Jennifer Gerhardt – Alicia Welker

 

362:378

Marina Fölsing – Marie Helene Decker

 

372:360

 

 

 

Wernges 1 – Feldkrücken 1

05:00

1523:1460

Vanessa Bleser – Lukas Stock

 

381:376

Domenic, Brandon Herbst – Steffen Kaiser

386:375

Judith Bernges – Monika Rühl

 

383:358

Thomas Bernges – Marie-Luise Faust

 

373:351

 

 

 

Lauterbach 1 – Fraurombach 1

01:04

1432:1500

Alexander Krätschmer – Christoph Eichenauer

378:378

Karl-Georg Listmann – Markus Mühling

 

361:379

Daniela Rudolph – Johannes Link

 

356:377

Claudio Baldo – Holger Hliza

 

337:366

 

Beste Einzelschützen: Domenic, Brandon Herbst (SV Wernges) 386, Judith Bernges (SV Wernges) 383, Vanessa Bleser (SV Wernges) 381, Markus Mühling (TSV Fraurombach) 379, Alicia Welker (Ober-Breidenbach) 378.

Rang Mannschaft Punkte Duelle Ringe
1 Wernges 1 8:0 17:3 6038:5820
2 Fraurombach 1 4:4 13:7 6004:5918
3 Ober-Breidenbach 1 4:4 12:8 5906:5932
4 Wallenrod 3 4:4 9:11 5910:5934
5 Feldkrücken 1 4:4 6:14 5911:5970
6 Lauterbach 1 0:8 3:17 5771:5966

2. Grundliga

Der KKSV Meiches zieht weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze seine Bahn. Ein chancenloser SV Vadenrod (1396) musste sich auf eigenem Stand den Gästen (1498) mit 0:5 geschlagen geben. Im Duell zweier schwächelnden Verfolger aus Lanzenhain und Wernges gab es am Ende ein knappes 3:2 für die Gäste vom SV Wernges 2 (1430). Die Gastgeber kamen an diesem Tag nur auf 1418 Ringe und müssen sich nun mit 4:4 Punkten hinter dem SV Wernges in der Tabelle auf Platz drei einreihen. Der SV Wallersdorf (1484) konnte bei der SGi Rainrod (1442) nach einem 4:1 beide Punkte entführen und steht nun mit 4:4 Punkten auf Platz vier der Tabelle. Mit je 383 Ringen sind Lisa Hartmann vom KKSV Meiches sowie Paul Schwalm vom SV Wallersdorf die besten Einzelschützen.

Rainrod 1 – Wallersdorf 1

01:04

1442:1484

Martin Heddrich – Paul Schwalm

 

359:383

Mario Schmidt – Florian Wetzold

 

366:376

Markus Schuldt – Christian Büttner

 

359:370

Christoph Weiss – Maximilian Pfude

 

358:355

 

 

 

Vadenrod 1 – Meiches 1

00:05

1396:1498

Katharina Weller – Lisa Hartmann

 

375:383

Marco Steuernagel – Reimund Herget

 

369:382

Claudia Rausch – Lena Herget

 

365:375

Philipp Eckstein – Emma Herget

 

287:358

 

 

 

Lanzenhain 3 – Wernges 2

02:03

1418:1430

Björn Stock – Hartmut Bleser

 

370:362

Eva-Marie Waurig – Hanna Obenhack

 

353:367

Matthias Herzog – Oliver Bernges

 

328:364

Tim Müller – Heinrich Bauer

 

367:337

 

Beste Einzelschützen: Paul Schwalm (Wallersdorf) 383, Lisa Hartmann (KKSV Meiches) 383, Reimund Herget (KKSV Meiches) 382, Florian Wetzold (Wallersdorf) 376, Katharina Weller (Vadenrod) 375.

Rang Mannschaft Punkte Duelle Ringe
1 Meiches 1 8:0 19:1 5965:5748
2 Wernges 2 6:2 13:7 5825:5789
3 Lanzenhain 3 4:4 11:9 5858:5715
4 Wallersdorf 1 4:4 9:11 5895:5836
5 Vadenrod 1 2:6 5:15 5607:5947
6 Rainrod 1 0:8 3:17 5721:5836

Grundliga A1

In einem hochklassigen Wettkampf unterlag der bis dato ungeschlagene SV Crainfeld 2 dem favorisierten SV Herbstein mit 1494:1503 und verlor dadurch die Tabellenführer an die Gäste und muss sich nun auch hinter dem SV Gunzenau auf Platz drei einreihen der beim KKSV Hartershausen 2 mit 1485:1455 gewinnen konnte. Beim weiterhin sieglosen SV Gehau (1428) konnten die SPS Hopfgarten den zweiten Saisonsieg verzeichnen und ihr Punktekonto ausgleichen. Einmal mehr Lea Ruppel vom SV Herbstein mit 391 Ringen ist die beste Schützin der Liga. Ihr noch am nächsten kam dieses Mal Frank Jacob vom SV Gunzenau mit 382 Ringen.

Hartershausen 2 – Gunzenau 1

1455:1485

Gehau 1 – Hopfgarten 1

1428:1478

Crainfeld 2 – Herbstein 1

1494:1503

 

Beste Einzelschützen: Lea Ruppel (SV Herbstein) 391, Frank Jakob (SV Gunzenau) 382, Lars Ruhl (SV Herbstein) 380, Dennis Kreutzer (KKSV Hartershausen) 379, Andreas Graulich (SV Crainfeld) 378.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 1 6:2 6028:5959
2 Gunzenau 1 6:2 5973:5875
3 Crainfeld 2 6:2 5955:5902
4 Hopfgarten 1 4:4 5853:5854
5 Hartershausen 2 2:6 5813:5907
6 Gehau 1 0:8 5795:5920

Grundliga B1

Keine Veränderung an der Tabellenspitze in dieser Liga. Der SV Heimertshausen ist auch im vierten Wettkampf beim SV Heidelbach mit 1456:1411 erfolgreich und behält damit die weiße Weste. Erster Verfolger bleibt der SV Udenhausen nach einem deutlichen 1461:1390 über den SV Altenschlirf. Mit der Tagesbestleistung von 1489 Ringen gewinnt der SV Rebgeshain beim SV Ober-Breidenbach 2 (1461) und tauscht mit diesem die Plätze in der Tabelle. Erneut Carolin Zimmermann (383) und Henrik Ziegenhain (380), beide vom SV Rebgeshain, sind die besten Schützen dieser Liga.

Heidelbach 1 – Heimertshausen 1

1411:1456

Ober-Breidenbach 2 – Rebgeshain 1

1461:1489

Udenhausen 1 – Altenschlirf 1

1461:1390

 

Beste Einzelschützen: Carolin Zimmermann (SV Rebgeshain) 383, Henrik Ziegenhain (SV Rebgeshain) 380, Corinna Stieler (SV Udenhausen) 376, Andre Frank (Heidelbach) 375, Carmen Rausch-Orth (SV Rebgeshain) 373.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Heimertshausen 1 8:0 5844:5683
2 Udenhausen 1 6:2 5866:5722
3 Rebgeshain 1 4:4 5853:5769
4 Ober-Breidenbach 2 4:4 5835:5793
5 Heidelbach 1 2:6 5712:5830
6 Altenschlirf 1 0:8 5537:5850

Grundliga A2

Der SV Ober-Breidenbach 3 behauptet mit einem knappen 1440:1435 beim SV Erbenhausen seine Tabellenführung vor dem SV Unter-Schwarz. Die Mannschaft aus dem Schlitzer Stadtteil schoss mit 1462 Ringen gegen den TSV Fraurombach 2 (1431) Saisonbestleistung, gleicht sein Punktekonto aus und schiebt sich vor die unterlegenen Fraurombacher.  Ebenfalls 4:4 Punkte haben der SV Kirtorf 2 auf Platz vier, sowie der SV Wernges 3 auf Platz fünf der Tabelle auf ihrem Konto. Im direkten Aufeinandertreffen war das Kirtorfer Team mit 1445:1411 erfolgreich.  Mit Kevin Hellwig (382) und Marc-David Wißner (369) sind die beiden besten Einzelschützen aus Kirtorf.

Fraurombach 2 – Unter-Schwarz 1

1431:1462

Erbenhausen 1 – Ober-Breidenbach 3

1435:1440

Kirtorf 2 – Wernges 3

1445:1411

 

Beste Einzelschützen: Kevin Hellwig (SV Kirtorf) 382, Marc David Wißner (SV Kirtorf) 369, Hartmut Greb (TSV Fraurombach) 369, Matthias Otterbein (SV Unter-Schwarz) 369, Eric Hahn (SV Unter-Schwarz) 365.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ober-Breidenbach 3 6:2 5707:5683
2 Unter-Schwarz 1 4:4 5757:5724
3 Fraurombach 2 4:4 5698:5723
4 Kirtorf 2 4:4 5678:5681
5 Wernges 3 4:4 5664:5666
6 Erbenhausen 1 2:6 5665:5692

Grundliga B2

Der SV Sandlofs steigerte sich in dieser Runde von Wettkampf zu Wettkampf und mit der neuen, klar verbesserten Saisonbestleistung von 1459 Ringen brachte das Team um den persönliche Bestleistung schießenden Mario Persy (376), dem bis dato ungeschlagenen SV Gunzenau 2 (1431) die erste Saisonniederlage bei. Diese unerwartete Niederlage verhalf dem SV Herbstein 2 zur Tabellenführung. Herbstein (1467) war in einem hochklassigen Wettkampf gegen den KKSV Hartershausen 3 (1452) erfolgreich. Noch ohne Punktgewinn bleibt der KKSV Maar auch im vierten Wettkampf. Die Mannschaft unterliegt dem SV Lanzenhain auf eigener Anlage mit 1392:1421. Der beste Einzelschütze kommt vom neuen Tabellenführer Herbstein -  Jens Häuser schoss 378 Ringe. Knapp dahinter Mario Persy.

Sandlofs 1 – Gunzenau 2

1459:1431

Maar 1 – Lanzenhain 4

1392:1421

Herbstein 2 – Hartershausen 3

1467:1452

 

Beste Einzelschützen:  Jens Häuser (SV Herbstein) 378, Mario Persy (SV Sandlofs) 376, Natascha Wolf (SV Lanzenhain) 374, Thilo Schmidt (KKSV Hartershausen) 370, Kirsten Karl (SV Gunzenau) 368.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 2 6:2 5819:5741
2 Gunzenau 2 6:2 5744:5700
3 Sandlofs 1 4:4 5731:5746
4 Hartershausen 3 4:4 5715:5773
5 Lanzenhain 4 4:4 5702:5650
6 Maar 1 0:8 5616:5717

Grundliga A3

Schon etwas tragisch für den SV Brauerschwend, dass ausgerechnet im Wettkampf gegen den SV Herbstein 3 mit 1442 Ringen eine deutliche Leistungssteigerung verbuchen konnte und dann doch gegen den Meisterschaftsfavoriten der auf 1455 Ringe kam, den Kürzeren zog. Dennoch bleibt als Ergebnis des Spitzenwettkampfes Platz zwei für das Schwalmtaler Team hinter dem ungeschlagenen SV Herbstein. Dahinter dann der SV Udenhausen 2 der beim SV Wallersdorf 2 mit 1412:1376 siegreich war.  Die Paarung zwischen dem SV Lingelbach und der KSG Elp.-Hainbach endete mit einem klaren 1401:1325 für die Heimmannschaft. Die 375 Ringe von Andreas Weiss (SV Wallersdorf) bedeuten Tagesbestleistung. Dahinter war Tim Wettlaufer (SV Lingelbach) mit 372 Ringen der zweitbeste Schütze.

Lingelbach 1 – Elpenrod/Hainbach 1

1401:1325

Brauerschwend 1 – Herbstein 3

1442:1455

Wallersdorf 2 – Udenhausen 2

1376:1412

 

Beste Einzelschützen: Andreas Weiss (Wallersdorf) 375, Tim Wettlaufer (Lingelbach) 372, Thorsten Bernhardt (Brauerschwend) 372, Carsten Wöll (Brauerschwend) 371, Sascha Stieler (SV Udenhausen) 371.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Herbstein 3 8:0 5810:5571
2 Brauerschwend 1 6:2 5654:5503
3 Udenhausen 2 4:4 5591:5626
4 Lingelbach 1 4:4 5516:5533
5 Wallersdorf 2 2:6 5400:5490
6 Elpenrod/Hainbach 1 0:8 5373:5621

Grundliga B3

Wechsel an der Tabellenspitze in der Grundliga B3. Im Spitzenkampf zwischen dem SV Wernges 4 und dem SV Gehau 2 trafen zwei starke Teams aufeinander. Das 1438:1426 zugunsten der Gastgeber ist dann aber doch ein klares Ergebnis und sorgt für einen Wechsel an der Tabellenspitze. Mit dem SV Wernges 4, dem SV Crainfeld 3 und dem SV Gehau 2 liegen nun drei Team mit je 6:2 Punkten auf den Plätzen eins bis drei. Der SV Crainfeld 3 konnte den KKSV Hartershausen 4 auf dessen Schießanlage mit 1410:1401 bezwingen. Dem SV Grebenau 2 gelang gegen die SGi Rainrod 2 der erste Saisonsieg. Am Ende stand es 1417:1400 für das Team aus dem Gründchen. Christopher Theis (SV Grebenau) mit 371 sowie Niklas Hedtrich (SV Wernges) mit 369 Ringen führen die Bestenliste an.

Wernges 4 – Gehau 2

1438:1426

Hartershausen 4 – Crainfeld 3

1401:1410

Grebenau 2 – Rainrod 2

1417:1400

 

Beste Einzelschützen: Christopher Theis (SV Grebenau) 371, Niklas Hedtrich (SV Wernges) 369, David Stein (SV Wernges) 366, Torsten Theis (SV Grebenau) 364, Sarah-Lisa Schäfer (Gehau) 364.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Wernges 4 6:2 5702:5589
2 Crainfeld 3 6:2 5677:5580
3 Gehau 2 6:2 5661:5590
4 Hartershausen 4 4:4 5613:5640
5 Grebenau 2 2:6 5643:5667
6 Rainrod 2 0:8 5423:5653

Grundliga A4

Vier Wettkämpfe, 8:0 Punkte, der SV Ruppertenrod (1410) kann auch vom SV Feldkrücken 2 (1356) nicht gestoppt werden. Mit Roland Bender und Gunter Kratz, beide 363 Ringe kommen die besten Einzelschützen der Wettkampfwoche vom Tabellenführer. In der zweiten Begegnung war der SV Heidelbach 2 (1409) bei der SGi Rainrod 3 (1379) siegreich und schiebt sich mit 4:2 Punkten auf Platz zwei der Tabelle.

Rainrod 3 – Heidelbach 2

1379:1409

Ruppertenrod 1 – Feldkrücken 2

1410:1356

 

Beste Einzelschützen: Roland Bender (SV Ruppertenrod) 363, Gunter Kratz (SV Ruppertenrod) 363, Marcus Stock (SV Feldkrücken) 361, Timo Gemmer (Heidelbach) 359, Eva-Maria Gemmer (Heidelbach) 355.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ruppertenrod 1 8:0 5686:5504
2 Heidelbach 2 4:2 4213:4218
3 Hopfgarten 2 2:4 4266:4215
4 Feldkrücken 2 2:4 4209:4224
5 Rainrod 3 0:6 4070:4283

Grundliga B4

Der SV Rebgeshain 2 bleibt auch in Wettkampf Nummer vier unbesiegt und unangefochten Tabellenführer. Im Duell der bis dato ungeschlagenen Mannschaften setzte sich das Team um die tagesbeste Schützin Lena Leinberger (369) mit 1390:1363 beim KKSV Meiches 2 durch. Mit 1413 Ringen schoss der SV Rimbach Saisonbestleistung und auch das bislang höchste Mannschaftsergebnis dieser Liga. Mit nun ausgeglichenem Punkteverhältnis belegt die Mannschaft Platz drei der Tabelle.  Gegen dieses Ergebnis hatte der SV Udenhausen 3 (1351) keine Chance. Auf Seiten des SV Udenhausen schoss Lea Stumpf mit 345 Ringen eine persönliche Bestleistung. In der dritten Paarung gab es einen knappen 1396:1392 Sieg des SV Gehau 3 beim SV Elbenrod. Hinter Lena Leinberger ist Hans-Joachim Geßner (SV Rimbach) mit 361 Ringen der zweitbeste Schütze der Liga.

Meiches 2 – Rebgeshain 2

1363:1390

Rimbach 1 – Udenhausen 3

1413:1351

Elbenrod 1 – Gehau 3

1392:1396

 

Beste Einzelschützen: Lena Leinberger (SV Rebgeshain) 369, Hans-Joachim Geßner (SV Rimbach) 361, Martin Becker (SV Udenhausen) 361, Lars Falz (KKSV Meiches) 358, Sven Merkel (Elbenrod) 356.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Rebgeshain 2 8:0 5584:5435
2 Meiches 2 6:2 5528:5406
3 Rimbach 1 4:4 5576:5533
4 Elbenrod 1 4:4 5495:5502
5 Gehau 3 2:6 5455:5578
6 Udenhausen 3 0:8 5364:5548

Grundliga A5

Mit dem SV Angersbach hat diese Liga einen neuen Tabellenführer. Mit 1458 Ringen schoss das Team ein absolutes Klasseergebnis für diese Liga. Der SV Schwarz (1302) war dagegen hoffnungslos unterlegen. Die 1458 Ringe sind gleichzeitig das erste Ergebnis jenseits der 1400 Ringe in dieser Liga. Beim sicherlich mit Spannung erwarteten „Schlitzer Derby“ der beiden Mannschaften vom TSV Fraurombach 3 (1377) und dem KKSV Hartershausen 5 (1374) gab es einen hauchdünnen Sieg für die Gastgeber. Am Ende waren es drei Ringe Vorsprung. In Reihen des neuen Tabellenführers schoss Andreas Keitzer mit 376 Ringen eine neue persönliche Bestleistung. In der Bestenliste folgt ihm Luca Schmidt vom KKSV Hartershausen mit 363 Ringen. 

Fraurombach 3 – Hartershausen 5

1377:1374

Angersbach 1 – Schwarz 1

1458:1302

 

Beste Einzelschützen: Beste Einzelschützen: Andreas Keitzer (SV Angersbach) 376, Luca Schmidt (KKSV Hartershausen) 363, Fabian Becker (KKSV Hartershausen) 363, Manfred Schäfer (SV Angersbach) 363, Steffen Möller (SV Angersbach) 360.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Angersbach 1 4:2 4195:4017
2 Stumpertenrod/Köd. 1 4:2 4091:3943
3 Fraurombach 3 4:2 4026:4086
4 Hartershausen 5 4:4 5407:5383
5 Schwarz 1 0:6 3861:4151

Grundliga B5

Dritter Sieg für den KKSV Zell in Folge und damit weiterhin die Tabellenspitze. Beim Saisonbestleistung schießenden SV Unter-Schwarz 2 (1379) packten auch die Gäste ihre Qualität aus und erzielten ebenfalls eine Saisonbestleistung (1411). Der wettkampffreie SV Kirtorf 2 bleibt auf Tabellenplatz zwei vor der SPG Landenhausen, der nach einem 1396:1325 Sieg beim SV Lanzenhain zu Kirtorf aufschließen konnte. Auch für die SPG Landenhausen bedeutet das Ergebnis Saisonbestleistung. Die besten Einzelschützen kommen mit Manuel Kratz (372) vom SV Lanzenhain und mit Jan-Felix Behrend (369) von der SPG Landenhausen.

Unter-Schwarz 2 – Zell 1

1379:1411

Lanzenhain 5 – Landenhausen 1

1325:1396

 

Beste Einzelschützen: Manuel Kratz (SV Lanzenhain) 372, Jan Felix Behrendt (SPG Landenhausen) 369, Michael Lips (SV Unter-Schwarz) 367, Jessica Engel (Zell) 362, Andreas Kornmann (Zell) 362.

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Zell 1 6:0 4160:4107
2 Kirtorf 3 4:2 4129:3985
3 Landenhausen 1 4:2 3970:3990
4 Lanzenhain 5 2:4 3980:4059
5 Unter-Schwarz 2 0:8 5317:5415
Zurück
Andreas Weiss, SV Wallersdorf
Jens Häuser, SV Herbstein
Carolin Zimmermann, SV Rebgeshain