Hochspannender Wettkampf zwischen Lanzenhain und Wallenrod

Erstellt von Gerhard Massier | |   Oberliga Ost

Hochspannender Wettkampf zwischen Lanzenhain und Wallenrod

Der SV Lanzenhain und auch der SV Wallenrod drücken der Oberliga Ost Luftgewehr  ganz eindeutig ihren Stempel auf. In der vergangenen Woche kam es zum, mit großer Spannung erwarteten, Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Beide waren bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Niederlage. Aufgrund der bis dahin gezeigten Leistungen ging der SV Lanzenhain als leichter Favorit in den Wettkampf, doch wie es oft in solchen Derbys der Fall ist, stehen Nervosität und Aufregung mit am Schießstand. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Duell auf Augenhöhe setzte sich der SV Lanzenhain mit 4:1 durch. Das Ergebnis mag auf den ersten Blick eindeutig ausschauen. Sieht man sich aber die Duelle im Einzelnen an, erkennt man wie eng es am Ende war. Im Vergleich der beiden stärksten Einzelschützinnen der Liga Luisa Günther und Katrin Alles setzte sich die Wallenröder Schützin doch recht deutlich mit 394:390 durch. Auf Setzplatz zwei standen sich Leonie Kimpel und Julia Luft gegenüber. Mit 392:390 war es schon knapper und Lanzenhain kam zum Ausgleich. Nur einen Ring Vorsprung hatte nach 40 Schüssen dann Sophia Eifert, die gegen Marc Krause mit 389:388 den zweiten Einzelpunkt für das Heimteam errang. Die drei Ringe Vorsprung von Ina Karney beim 382:379 gegen Anna Glatzel sind unter diesen Umständen schon fast als groß zu bezeichnen. In der Summe war der SV Lanzenhain nur um zwei Ringe besser als der SV Wallenrod. Auch ohne dabei gewesen zu sein, kann man sich die Spannung bis zum letzten Schuss bei allen Beteiligten und den Fans vorstellen. Beide Mannschaften bleiben in der gleichen Reihenfolge an der Tabellenspitze. Auf Platz drei liegt der SV Traisbach der mit 4:1 (1505:1498) beim SV Gambach siegreich war. Die beiden anderen Paarungen endeten mit einem überlegenen 5:0 (1521:1468) des SC Windecken über die Büdinger SG und einem 4:1 (1524:1483) des ESV Elm gegen den SV Steinbach 2.

Oberliga Ost Luftgewehr - 4. Wettkampftag 
SC Windecken - Büdinger SG05:001521:1468
   
ESV Elm - SV Steinbach 204:011524:1483
   
SV Gambach - SV Traisbach01:041498:1505
   
SV Lanzenhain - SV Wallenrod04:011553:1551
Luisa Günther - Katrin Alles 390:394
Leonie Kimpel – Julia Luft 392:390
Sophia Eifert - Marc Krause 389:388
Ina Karney - Anna Glatzel 382:379
Tabelle:   
1. SV Lanzenhain19:0108:006.238
2. SV Wallenrod15:0506:026.188
3. SV Traisbach15:0506:026.053
4. SC Windecken11:0904:046.060
5.SV Gambach08:1204:045.987
6. SV Steinbach 206:1402:066.016
7. ESV Elm05:1502:066.058
8. Büdinger SG01:1900:085.814

 

Für den SV Eifa bleibt in der Oberliga Ost Luftpistole das erste Erfolgserlebnis weiterhin aus.  Auch beim SV Diana Ockstadt unterlag das Team mit 1:4 (1422:1440). Christoph Böhm musste sich Natalia Ganceva mit 366:367 hauchdünn geschlagen geben. Jürgen Mehrmann (353) hatte nur zwei Ringe weniger als sein Gegner Genadi Lisconi (355). Für den Eifaer Ehrenpunkt sorgte  Peter Hamel (358) gegen Bernhard Mörler (357). Lediglich das Duell zwischen Andreas Jost (345) und Vitaly Bolkin (361) ging deutlich zugunsten des Schützen des SV Diana Ockstadt aus. Der Tabellenführer SV Nieder-Florstadt (1460) war beim SC Windecken (1456) knapp an einer Niederlage. Mit 3:2 blieben die Punkte letztendlich aber dennoch in Nieder Florstadt. Gegen die schwache SG Schotten (1382) fuhr der SV Pohl-Göns (1403) mit 4:1 den ersten Sieg ein.

Oberliga Ost Luftpistole - 4. Wettkampftag 
SV Nieder-Ockstadt - SV Eifa04:011440:1422
Natalia Ganceva - Christoph Böhm 367:366
Genadi Lisconi - Jürgen Mehrmann 355:353
Bernhard Mörler - Peter Hamel 357:358
Vitaly Bolkin - Andreas Jost 361:345
   
SC Windecken – SV Nieder-Florstadt02:031456:1460
   
SV Pohl-Göns -  SG Schotten04:011403:1382
Tabelle   
1. SV Nieder-Florstadt18:0208:005.862
2. ESG Echzell12:0306:004.323
3. SC Windecken12:0806:025.747
4. SV Diana Ockstadt06:0902:044.256
5. SV Pohl-Göns05:1002:044.270
6. SG Schotten03:1200:064.196
7. SV Eifa04:1600:085.648

 

Zurück
SV Lanzenhain