Bezirksklasse KK: SV Lanzenhain 2 siegt im Titelduell

Erstellt von Gerhard Massier | |   Kleinkaliber

Grundliga Sportgewehr: SV Wallenrod 3 souveräner Meister

In einer spannenden Wettkampfrunde war die Bezirksliga Sportgewehr im Rennen um die Meisterschaft bis zum letzten Wettkampftag offengeblieben. Mit den beiden zweiten Mannschaften des SV Lanzenhain und SV Wallenrod trafen genau die beiden Teams zum Abschluss aufeinander, die punktgleich an der Tabellenspitze lagen. Am Ende gab es einen knappen 3:2-Erfolg für den neuen Meister Lanzenhain, der aber aufgrund der 32 mehr erzielten Ringe verdient war.

Das Titelduell sah folgende Sieger: Auf Lanzenhainer Seite fuhren Sarah Möller und Tim Müller die Punkte gegen Kevin Alles und Kai Grünewald ein. Die Punkte zum Wallenröder Ausgleich gingen auf die Konten von Jochen Heimpel und Andre Jordan. Mit 4:8-Punkten kam der SV Ruppertenrod auf den dritten Platz. Im Duell gegen den SV Grebenau setzte man sich ebenfalls knapp mit 3:2 durch. Gunter Kratz und Karl-Heinz Rühl sammelten die Einzelpunkte für die Gastgeber. Die Grebenauer Einzelpunkte holten Felix Schäfer und Christopher Theis. Die besten Einzelergebnisse schossen eine überragende Sarah Möller (286) vom SV Lanzenhain und Jochen Heimpel (272) vom SV Wallenrod.

Die Grundliga Sportgewehr war bereits längere Zeit zugunsten des dominierenden SV Wallenrod 3 entschieden. Die Qualität der Meistermannschaft bekam auch der SV Kirtorf bei der 0:5-Niederlage in Wallenrod zu spüren. Nico Blasinger, Andre Jordan, Kai Grünewald und Manuel Kern waren die Punktgewinner. Hinter Wallenrod belegte der SV Udenhausen Tabellenplatz zwei. Der letzte Wettkampf wurde in Herbstein mit 4:1 gewonnen. Die Einzelpunkte für die Gäste durften sich Björn Möller, Sascha Stieler und Steffen Krug anschreiben lassen. Den Herbsteiner Einzelpunkt errang Lukas Bott. Am letzten Wettkampftag trugen sich Andre Jordan (270) vom SV Wallenrod und Steffen Krug (261) vom SV Udenhausen in die Liste der besten Einzelschützen ein.      

 

SV Wallenrod 2 – SV Lanzenhain 2     2:3   1050:1082

Kevin Alles – Sarah Möller 268:286, Jochen Heimpel – Andreas Graulich 272:267, Andre Jordan – Björn Stock 270:267, Kai Grünewald – Tim Müller 240:262.

SV Ruppertenrod – SV Grebenau        3:2     1048:1042

Gunter Kratz – Meike Herrmann 265:262, Karl-Heinz Rühl – Stefan Herrmann 265:258, Jens-Peter Koch – Felix Schäfer 266:269, Raphael Kern – Christopher Theis 252:253.

1. SV Lanzenhain 2   10:2      21:9    6395

2. SV Wallenrod 2       8:4      21:9    6378

3. SV Ruppertenrod     4:8     11:19    6206

4. SV Grebenau         2:10      7:23    6150

Grundliga

SV Herbstein – SV Udenhausen       1:4      991:1009

Jens Körber – Björn Möller 257:259, Sven Nophut – Sascha Stieler 240:247, Finn-Cetric Ruhl – Steffen Krug 245:261, Lukas Bott – Wolfgang Dörr 249:242.

SV Wallenrod 3 – SV Kirtorf            5:0         1033:985

Nico Blasinger – Kevin Hellwig 257:256, Andre Jordan – Hardy Stein 270:254, Kai Grünewald – Axel Jost 255:244, Manuel Kern – Saskia Förtsch 251:231.

1. SV Wallenrod 3          12:0     27:3      6168

2. SV Udenhausen          6:6     16:14     5953

3. SV Kirtorf                   4:8       9:21     5958

4. SV Herbstein            2:10       8:22     5984

 

Zurück
Sarah Möller