Bezirkskader Vogelsberg gegründet

Erstellt von Lisa Hartmann | |   Jugend

Der Hessische Schützenverband möchte den Schießsport im Nachwuchsbereich weiter fördern und stellte die Möglichkeit einen Bezirkskader zu gründen.

In den vergangenen Wochen fand ein Auswahlverfahren der besten Schützen des Bezirks 25 Vogelsberg statt. Dabei wurde unter anderem der Rundendurchschnitt der vergangenen Wettkampfrunde, die Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften, Jahrgangsschießen und Shooty Cup, sowie die Bewertung eines Sichtungsschießen, welches bereits im Februar stattgefunden hat, berücksichtigt.

Am vergangenen Sonntag fand das erste Training in Herbstein statt. Hierbei mussten allerdings noch die letzten Entscheidungen zur Aufnahme fallen. Die eingeladenen Nachwuchsschützen begannen den Tag um 9:30 Uhr. Zunächst sollten nur „Probeschuss“ abgeben werden, damit wir den Anschlag, den Ablauf und die Technik beobachten und verbessern konnten. An dem ein oder anderen Gewehr wurde geschraubt um ein angenehmeres Gefühl für die Schützen zu schaffen und die „Bindung“ zum Gewehr zu verbessern. Gegen 13 Uhr wurde eine Pause eingelegt wo sich die Schützen als auch die angereisten Vereinstrainer mit Pizza stärken konnten. Nach der Pause sollten alle noch einmal auf den Schießstand um ein Wertungsschießen zu schießen. Nach ca. 200 Schuss pro Schützen fiel es nicht jedem ganz leicht, sich noch einmal zu konzentrieren. Trotzdem bemühten sich alle, um ein tolles Ergebnis zu erzielen.

Die Trainerinnen Tanja Klaus (Wallenrod) und Daniela Boppert (Hopfgarten), sowie die stellvertretende Bezirksschützenmeisterin Lisa Hartmann (Meiches) konnten nun 16 Schützen für den neuen Kader gewinnen und ein leistungsstarkes Team aufstellen.

Überzeugen konnten die Schützen:
Hannah Kurz und Jakob Jöckel (beide Meiches); Hans-Laurin von Schönfels (Lanzenhain); Janik Möller und Lenja Möller (beide Wallenrod); Leonie Orth (Rebgeshain); Maja Ruppel (Herbstein); Saskia Förtsch (Kirtorf); Maximilian Dietz und Celina Blößer, Hannah Dietz (alle Crainfeld); Judith Bernges, Maike Bernges, Vanessa Bleser, Henrik Bauer, Nils Krüger (alle Wernges).

Das Training wird an 6 Tagen im Jahr mit den Bezirkstrainern stattfinden. An 3 weiteren Tagen haben wir die Möglichkeit mit einem Honorartrainer des Hessischen Schützenverbandes zu trainieren. Hierbei soll den Nachwuchsschützen Theorie und Praxis noch besser vermittelt werden. Natürlich müssen auch die Vereinstrainer mitarbeiten und auf dem heimischen Schießstand die Sportler weiter fördern. Zum diesjährigen Bezirksauswahlschießen Ende des Jahres sollen die Kaderschützen bestmöglich vorbereitet werden, um den Bezirk Vogelsberg würdig zu vertreten. Außerdem soll der Bezirkskader für die teilnehmenden Schützen ein eventuelles „Sprungbrett“ zur Aufnahme in den D-Kader des Hessischen Schützenverbandes sein. Eine Chance, die die leistungsstarken Nachwuchsschützen durchaus nutzen könnten.

Der nächste Trainingstermin ist bereits am Sonntag, den 17.06.2018 angesetzt. Der Austragungsort wird noch bekannt gegeben.

Zurück