6. Wettkampftag – Schüler - Sommerrunde

Erstellt von Daniela Boppert | |   Jugend

Nach dem sechsten Wettkampftag der Schüler - Sommerrunde, haben sich die beiden Mannschaften aus Wallenrod und Meiches deutlich durchgesetzt und an der Tabellenspitze platziert.

Nach dem sechsten Wettkampftag der Schüler - Sommerrunde, haben sich die beiden Mannschaften aus Wallenrod und Meiches deutlich durchgesetzt und an der Tabellenspitze platziert. Mit 12:0 Punkten und somit keinen verlorenen Wettkampf, führt das Schülerteam aus Meiches die Tabelle an. Dicht gefolgt von dem Mädchenteam aus Wallenrod (10:2), welche bisher nur eine Niederlage einstecken mussten. Auf den Mittelfeldplätzen schafft es Crainfeld (6:6) auf Platz drei, sowie Lanzenhain (4:8) auf Platz 4. 
Am sechsten Wettkampftag konnte sich Jana Nolzen, aus dem Anfängerteam Schwarz, über eine neue persönliche Bestleistung von 144 Ringen freuen. Das fleißige Training zeigt Wirkung, was die Nachwuchsschützin natürlich sehr motiviert. Zwar konnte gegen die Mannschaft aus Crainfeld noch nicht gewonnen werden, doch die Bestleistung war eine gute Bestätigung für die Trainingsarbeit im SV Schwarz. Crainfeld konnte mit 410:320 Ringen das Duell locker gewinnen. Hannah Dietz führte an Wettkampftag  ihr Team mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 183 Ringen an.
Fraurombach empfing das Trio aus Wallenrod. Dem Ergebnisniveau der Wallenröder Mädchen waren die Fraurombacher noch nicht gewachsen. Johanna Christ (189) und Finja Schönhals (188) legten wieder einmal Ergebnisse, knapp an der 190er Grenze an den Tag. Beide Schützinnen können ein immens starkes Konzentrationsvermögen aufweisen. Davon kann man natürlich im Wettkampf durchaus profitieren. Auch Lenja Charlene Möller (Wallenrod) konnte mit 164 Ringen auf sich aufhorchen lassen. Mit 478:547 konnten die Siegespunkte mit nach Wallenrod genommen werden. Lediglich Leonie Hahndl (Fraurombach) hob sich mit 172 Ringen ihres Teams hervor.
Die dritte Begegnung fand in Lanzenhain statt. Dort wurde das Top-Team aus Meiches empfangen. Ein haarscharfes Duell lieferten sich die befreundeten Schüler am Schießstand im hohen Vogelsberg aus. Antonia Sofie Ziegler (Lanzenhain) legte starke 192 Ringe vor, die von Lisa-Marie Wolf aus Meiches (187), annähernd ausgeglichen werden konnten. Auch Hans-Laurin von Schönfels erkämpfte für sich 178 Ringe. Diese überbot Jakob Jöckel (Meiches) mit 182 Ringen jedoch deutlich. Weil auch Hannah-Larissa Kurz (171) aus Meiches, die 166 Treffer von Conner Lein (Lanzenhain) überbieten konnte, wurde der Wettkampf mit 542:549 für Meiches entschieden.

Fraurombach – Wallenrod              478:547;              
Lanzenhain – Meiches                   542:549;
Crainfeld 1 – Schwarz                    410:320;

Rang

Mannschaft

Punkte

Ringe

1

Meiches

12:0

3211:2938

2

Wallenrod

10:2

3254:2854

3

Crainfeld 1

6:6

2933:2722

4

Lanzenhain

4:8

3120:2876

5

Fraurombach

4:8

2878:2939

6

Schwarz

0:12

1854:2921

Meiches: Hannah-Larissa Kurz 171, Jakob Jöckel 182, Lisa-Marie Wolf 187;
Fraurombach: Jannik Nuhn 145, Leonie Hahndl 172, Hannah Lucas 169;
Wallenrod: Johanna Christ 189, Finja Schönhals 188, Lenja Charlene Möller 164;
Schwarz: Jana Nolzen 144, Natalie Rupp 98, Steffen Henrich 86;
Crainfeld: Elisabeth Oechler 176, Hannah Dietz 183, Sarah Flach 162;
Lanzenhain: Antonia Sofie Ziegler 192, Hans-Laurin von Schönfels 178, Conner Lein 166;

 

 

Zurück
Hanna Dietz, SV Crainfeld