4. Wettkampf Nachwuchs 2018/2019

Erstellt von Daniela Boppert | |   Jugend

Hans – Laurin von Schönfels sorgt für sportliches Highlight

Mit starken 190 von 200 möglichen Ringen Lanzenhain zum Sieg geführt

 

Hans-Laurin von Schönfels (Lanzenhain) sorgte am ersten Wettkampftag der Schülerklasse B für das herausragende Ergebnis und verhalf damit seinem Team zum Sieg. Doch auch in den anderen Schülerklassen ragten Nachwuchsschützen mit bemerkenswerten persönlichen Bestleistungen hervor. Bei den Jugendlichen stellte sich Lea Ruppel (Herbstein) mit ihren 395 Ringen als Tagesbestschützin heraus

Schüler A

Mit starken 542 Ringen, behaupteten sich die Mädchen aus Wallenrod, am vierten Wettkampftag gegen Crainfeld. Dort hatten wohl allesamt einen durchaus guten Tag erwischt. Finja Schönhals brachte es erneut auf 185 Ringe. Dem schloss sich Lenja Charlene Möller (179) ganz knapp an. Auch Johanna Christ zog mit 178 Ringen nach. Damit war der Sieg mit über 70 Ringen erreicht. Die Gäste aus Crainfeld mussten punktelos wieder nach Hause fahren. Maximilian Dietz hob sich mit 176 Ringen seinem Team hervor. Meiches war zu Gast in Fraurombach und konnte knapp gewinnen. Maßgeblich am Sieg beteiligt, war Hannah-Larissa Kurz mit ihren tollen 183 Treffern. Schade für die Gastgeber aus Fraurombach. Die Nachwuchsschützen kämpften so gut gegen die Meicheser Schüler an, doch letztendlich fehlten 12 Ringe um gewinnen zu können. Mit gleich zwei persönlichen Bestleistungen fuhren Leonie Hahndl (180) und Timo Krüger (170) auf. Auch Mannschaftskollege Jannik Nuhn konnte seine Rundenbestleistung auf 164 Ringe steigern. Doch das Glück lag nicht sonderlich auf Seitens Fraurombach.

4. Wettkampftag – Schülergruppe A

 

Fraurombach - Meiches (1)           514:525

 

Wallenrod - Crainfeld (1)                542:475

 

 

Crainfeld: Maximilian Dietz 176, Philipp Schmelz 169, Luis Müller 130;
Fraurombach: Leonie Hahndl 180, Timo Krüger 170, Jannik Nuhn 164;
Meiches: Jakob Jöckel 176, Hannah-Larissa Kurz 183, Sarah Hanke 166;
Wallenrod: Finja Schönhals 185, Johanna Christ 178, Lenja Charlene Möller 179;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Meiches 1 6:0 1637:1569
2 Wallenrod 4:2 1633:1525
3 Crainfeld 1 4:2 1515:1498
4 Hartershausen 2:4 1534:1578
5 Fraurombach 0:8 1946:2095

Schüler B

Während alle anderen Nachwuchsklassen bereits ihren vierten Wettkampf absolviert haben, startete in der vergangenen Woche erstmals die Schülerklasse B  in die aktuelle Saison. Die Duelle wurden in den Schützenhäusern in Meiches und Lanzenhain ausgetragen. Das zweite Team aus Meiches empfingen die Schüler aus Wernges, welche bereits anfänglich ordentlich auftrumpfen konnten. Henrik Bauer (Wernges) wies mit starken 184 Ringen auf sich hin. Auch Maike Bernges (176) und Nils Krüger (169) zogen mit und konnten zusammen 529 Mannschaftsringe sammeln. Da kamen die Nachwuchsschützen aus Meiches noch nicht ganz ran. Konrad Jöckel stellte sich mit 151 Treffern als mannschaftsbester Schütze seines Teams heraus. Mit 543:477 ging die Begegnung in Lanzenhain, ganz knapp an Rebgeshain vorbei, wobei Leonie Orth mit 171 Ringen maßgeblichen Ringanteil ihrer Mannschaft beisteuerte. Doch gegen die tagesbesten 190 Treffer von Hans-Laurin von Schönfels und auch den starken 187 Ringen von Maja Ruppel, musste Rebgeshain den Kürzeren ziehen und die Siegespunkte in Lanzenhain lassen.

 

1. Wettkampftag – Schülergruppe B

 

Meiches (2) – Wernges                 440:529    

 

Lanzenhain – Rebgeshain            543:477

 

 

Lanzenhain: Hans-Laurin von Schönfels 190, Maja Ruppel 187, Conner Lein 166;
Meiches: Konrad Jöckel 151, Laura-Sophie Hahnke 148, Mia-Sofie Kurz 141;
Rebgeshain: Leonie Orth 171, Noah Günther 160, Maximilian Wecker 146;
Werges: Henrik Bauer 184, Maike Bernges 176, Nils Krüger 169;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Lanzenhain 2:0 543:477
2 Wernges 2:0 529:440
3 Rebgeshain 0:2 477:543
4 Meiches 2 0:2 440:529

Schüler C

Kirtorf (455) und Udenhausen/Schwarz (411) konnten in der Schülergruppe C gegen Hopfgarten (343) und Ober-Breidenbach (391) klar gewinnen. Elisa-Marie Pfaff (Hopfgarten, 139), Lars Döring (Ober-Breidenbach, 160) und Josephine Wollradt (Udenhausen/Schwarz, 163) stellten dabei neue Rundenbestleistungen auf. Saskia Förtsch aus Kirtorf konnte wieder einmal tolle 180 Ringe aufstellen, welche das beste Ergebnis der Klasse war.

 

4. Wettkampftag – Schülergruppe C

 

Ober-Breidenbach - Schwarz/Udenhausen   391:411

 

Kirtorf – Hopfgarten                                      455:343

 

 

Hopfgarten: Elisa Marie Pfaff 139, Konstantin Steuernagel 122, Felix Appel 82;
Kirtorf: Saskia Förtsch 180, Johannes Wald 140, Leni Stein 135;
Ober-Breidenbach: Lars Döring 160, Karl Röhrig 138, Parley Kniza 93;
Schwarz/Udenhausen: Josephine Wollradt 163, Natalie Rupp 128, Jana Nolzen 120;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Kirtorf 8:0 1841:1613
2 Gehau/Breitenbach a.H. 4:2 1387:1214
3 Schwarz/Udenhausen 2:4 1219:1314
4 Hopfgarten 2:4 1110:1314
5 Ober-Breidenbach 0:6 1176:1278

Jugend/Junioren A

Das scheinbar „unschlagbare“ Team des SV Lanzenhain wurde seiner Favoritenrolle gegen Feldkrücken gerecht. Der Tabellenführer gewann das Duell am Ende deutlich mit 1067:1162 Ringen. Die Ergebnisse von den Gastgebebern lagen allesamt im 350er Bereich, welche zum Gewinnen nicht ausreichten. Marie-Luise Faust konnte sich von ihren Jungen im Team mit 362 Ringen abheben. Das Lanzenhainer Trio mit Leonie Kimpel (389), Sarah Möller (388) und Antonia Sofie Ziegler (385) agierten äußerst kompakt. Wesentlich offener war das Duell Crainfeld gegen Wernges, das die Gäste mit dreizehn Ringen Differenz für sich entschieden. Judith Bernges (Wernges) steuerte 374 Ringe, dem Sieg bei. Herbstein behauptete sich mit 1033:1121 Ringen in Fraurombach.  Für Lea Ruppel (Herbstein) lief das Wettkampfprogramm durchaus zu ihrer vollsten Zufriedenheit. Die Ruhe und Gelassenheit der Jugendlichen zeichnete sich mit 395 Ringen aus. Ein gigantisches Ergebnis, von dem manch Erwachsener Schütze nur träumen kann. Damit legte Herbstein natürlich immens stark vor. Die beiden Jungs Maurice Reuber (367) und Finn Cetric Ruhl (359) gaben ihr Bestes und rundeten die 1121 Ringe zum Sieg ab. Indessen musste sich Fraurombach geschlagen geben und weiterhin den letzten Tabellenplatz besetzten.

 

4. Wettkampftag – Jugendgruppe A

Feldkrücken (1) – Lanzenhain     1067:1162 

Fraurombach – Herbstein            1033:1121

Crainfeld (1) - Wernges (1)          1071:1084

Crainfeld: Celina Blößer 370, Elisabeth Oechler 356, Tom Jäger 345;
Feldkrücken: Moritz Köpke 355, Marie-Luise Faust 362, Jonas Stock 350;
Fraurombach: Anna Otterbein 355, Emily Schmidt 352, Pauline Zimmer 326;
Herbstein: Lea Ruppel 395, Maurice Reuber 367, Finn Cetric Ruhl 359;
Lanzenhain: Leonie Kimpel 389, Sarah Möller 388, Antonia Sofie Ziegler 385;
Wernges: Judith Bernges 374, David Stein 357, Bartosz Stöppler 353;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Lanzenhain 8:0 4666:4179
2 Herbstein 8:0 4390:4181
3 Wernges 1 4:4 4201:3308
4 Crainfeld 1 2:6 4213:4338
5 Feldkrücken 1 2:6 3197:4294
6 Fraurombach 0:8 4040:4407

Jugend/Junioren B

An den Tabellenplätzen der Jugendgruppe B änderte sich auch am vierten Wettkampftag nichts. Durch einen Sieg gegen Gehau, konnte sich das Team aus Ober-Breidenbach, weiterhin ungeschlagen, den ersten Platz sichern. Gehau musste folglich die erste Niederlage einstecken, doch daran änderte sich Tabellenplatz zwei nicht.  Kerstin Messner (Ober-Breidenbach) konnte sich mit 377 Ringen einen neuen Rundenrekord aufstellen. Hartershausen setzte sich zudem gegen Angersbach durch. In dieser Begegnung setzte sich Loris Kreutzer mit 362 Ringen als bester Schütze durch. Leichtes Spiel hatten die Mädchen aus Heidelbach, die am Wettkampftag ohne Gegner geschossen haben. Die Jugendlichen des SV Wallenrod konnten den Wettkampf nicht antreten und verschenkten die Punkte bedingungslos.

 

4. Wettkampftag – Jugendgruppe B

Hartershausen (1) – Angersbach              1053:923   

Gehau (1) - Ober-Breidenbach                 1049:1096 

Heidelbach – Wallenrod                               944:0

 

Angersbach: Leonie Kutt 318, Amy Trabandt 318, Marvin Andres 287;
Gehau: Manjana Galle 363, Jan Allendorf 346, Johanna Schwalm 340;
Hartershausen: Loris Kreutzer 362, Jannis Kreutzer 352, Fabian Becker 339;
Heidelbach: Ann-Christine Müller 325, Sophie Frank 308, Lea-Sophie Müller 311;
Ober-Breidenbach: Fatima Lubrich 370, Kerstin Messner 377, Marie-Helene Decker 349;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ober-Breidenbach 8:0 4369:4114
2 Gehau 1 6:2 4208:3937
3 Wallenrod 4:4 3249:3832
4 Hartershausen 1 2:6 4164:4178
5 Heidelbach 2:6 3698:3095
6 Angersbach 2:6 3553:4085

 

 

 

Zurück
SV Wallenrod, von vorne: Finja Schönhals, Johanna Christ und Lenja Möller
Hans-Laurin von Schönfels, SV Lanzenhain
Henrik Bauer, SV Wernges
Schüler Meiches, v.l. Jakob Jöckel, Sarah Hahnke, Hannah Kurz und Lisa Marie Wolf
Lea Ruppel
Maja Ruppel