2. Wettkampf Nachwuchs 2018/2019

Erstellt von Daniela Boppert | |   Jugend

In der vergangenen Wettkampfwoche fanden zehn Begegnungen in den unterschiedlichsten Schießstätten im gesamten Vogelsberg statt.

In der vergangenen Wettkampfwoche fanden zehn Begegnungen in den unterschiedlichsten Schießstätten  im gesamten Vogelsberg statt. Über 30Jugendliche und Junioren und fast 25 Schüler und Schülerinnen kamen zum Einsatz. Eine Zahl, die sich sehen lassen kann. Bei den Schülern setzte sich Finja Schönhals aus Wallenrod mit wahnsinnigen 185 Ringen als Tagesbestschützin durch. Doch auch Jana Schäfer aus Hartershausen steckte sich mit 184 Ringen ein tolles Ergebnis ab. Bei den ältesten Nachwuchslern überzeugte Julia Luft (390) aus Wallenrod, sowie  Leonie Kimpel (393) und Antonia Sofie Ziegler (390) aus Lanzenhain mit traumhaften Treffern.

Schüler A

In der Schülergruppe A war die Begegnung in Hartershausen, wo Crainfeld empfangen wurde, die spannendste. Das Duell ging wie erwartet nur haarscharf aus. Durch die 176 Ringe von Sarah Flach, die 175 Treffer von Hannah Dietz sowie ebenfalls starke 170 Ringe von Luis Müller, kam das Team auf 521 Ringe als Gesamtergebnis. Dagegen kämpften die Gastgeber aus Hartershausen zwar immens stark an, doch letztendlich blieben die Siegespunkte bei den Gästen. Jana Schäfer (Hartershausen) konnte ihre innere Ruhe am Wettkampf mit 184 Ringen voll und ganz ausnutzen. Auch für Lucas Lerner waren die 169 Ringe durchaus sehr zufriedenstellend. Somit führt auch am zweiten Wettkampftag das Nachwuchsteam aus Crainfeld die Tabelle an.
In Fraurombach konnte Finja Schönhals für ihr Team aus Wallenrod punkten. Tagesbeste 185 Ringe sprangen für die junge und talentierte Nachwuchsschützin heraus. Doch auch ihr Team um Johanna Christ (181) und Lenja Charlene Möller (177) gaben alles dafür, um gewinnen zu können. Dies gelang mit 489:543 Ringen deutlich. Die verlorenen Siegespunkte sollten für Leonie Hahndl aus Fraurombach nichts heißen.  Mit 180 Ringen bewies die Schülerin ihr Können mit einer neuen persönlichen Bestleistung.

2. Wettkampftag – Schülerklasse A
Fraurombach – Wallenrod                          489:543               
Hartershausen - Crainfeld (1)                    519:521

Crainfeld: Hannah Dietz 175, Sarah Flach 176, Luis Müller 170;
Fraurombach: Leonie Hahndl 180, Hannah Lucas 170, Jannik Nuhn 139;
Hartershausen: Jana Schäfer 184, Lucas Lerner 169, Sina Schäfer 166;
Wallenrod: Finja Schönhals 185, Johanna Christ 181, Lenja Charlene Möller 177;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Crainfeld 1 4:0 1040:956
2 Meiches 1 2:0 551:507
3 Wallenrod 2:0 543:489
4 Hartershausen 0:4 1026:1072
5 Fraurombach 0:4 926:1062

Schüler C

In der Gruppe C fielen die Begegnungen allesamt deutlich aus. Die Gewinnerteams aus Kirtorf und Gehau/Breitenbach a. H.., welche auch die Tabellenführung übernommen haben. Beide Teams nutzen ihr Heimreicht aus und schickten die empfangenen Gäste mit leeren Händen wieder nach Hause. Aus Kirtorfer Reihen präsentierte sich Saskia Förtsch mit 179 Ringen erneut. Die Schüler aus Ober-Breidenbach traten im neuen Team, erstmals die Wettkampfrunde an. Lars Döring konnte mit den Wettkampfverhältnissen am fremden Schießstand am besten umgehen. Es sprangen 147 Ringe für den Neuling heraus.  Jan Ludwig (Gehau/Breitenbach) konnte seine Bestleistung gleich am zweiten Wettkampftag mit 169 Ringen aufstocken. Dies natürlich zugunsten seines Teams, welches dadurch gewinnen konnte. Das Anfängerteam aus Udenhausen/ Schwarz, war dem Niveau noch nicht gewachsen. Natalie Rupp stellte sich mit 134 Ringen ihrem Team hervor.

2. Wettkampftag – Schülerklasse C
Kirtorf - Ober-Breidenbach                                             466:398
Gehau/Breitenbach a.H. - Schwarz/Udenhausen            463:388

Gehau/Breitenbach a. H.: Jan Ludwig 169, Tim Allendorf 152, Marlon Galle 142;
Kirtorf: Saskia Förtsch 179, Leni Stein 154, Johannes Wald 133;
Ober-Breidenbach: Lars Döring 147, Tim Niklas Nowack 127, Parley Kniza 124;
Schwarz/Udenhausen: Josephine Wollradt 132, Natalie Rupp 134, Steffen Henrich 122;
 

 

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Gehau/Breitenbach a.H. 4:0 935:754
2 Kirtorf 4:0 926:818
3 Ober-Breidenbach 0:2 398:466
4 Hopfgarten 0:2 366:472
5 Schwarz/Udenhausen 0:4 808:923

Jugend/Junioren A

Die Feldkrückener Schützen sollten am zweiten Wettkampftag in Fraurombach schießen. Dies gelang Moritz Köpke mit 361 Ringen durchaus gut. Zusammen mit Jonas Stock (359) und Marie-Luise Faust (345), reichten die 1065 Ringe aus, um zu gewinnen. Die Gäste aus Fraurombach konnten den Sieg mit 1006 Ringen nicht verteidigen. Lediglich Anna Otterbein konnte mit 348 Ringen auffahren.
In Crainfeld war das Top –Team aus Lanzenhain am Start. Die drei Mädchen überzeugten mit gigantischen 1171 Ringen als Gesamtergebnis, damit  waren die Gastgeber chancenlos. Leonie Kimpel überzeugte einmal mehr mit 393 Tagesbestringen. Auch Antonia Sofie Ziegler waren 390 Ringe sicher. Zusammen mit Sophia Eifert und ihren 388 Treffern, war der Sieg bedingungslos eingefahren. Aus den Reihen Crainfeld´s konnte sich lediglich Celina Blößer mit 354 Ringe hervorheben. Die Dritte Begegnung fand in Wernges statt. Mit 1041:1069 war der Sieg für Herbstein sicher. Dazu verhalf Lea Ruppel mit 386 Ringen ihrem Team zum Gewinnen. Vanessa Bleser (Wernges) wollte zwar mit 377 Ringen ihr Heimrecht verteidigen, doch ihre Mannschaftskollegen zogen ergebnismäßig nicht ganz mit.

2. Wettkampftag – Jugendklasse A
Feldkrücken (1) – Fraurombach                  1065:1006     
Wernges (1)  – Herbstein                            1041:1069
Crainfeld (1) – Lanzenhain                          1044:1171

Crainfeld: Celina Blößer 354, Elisabeth Oechler 347, Tom Jäger 343;
Feldkrücken: Moritz Köpke 361, Jonas Stock 359, Marie-Luise Faust 345;
Fraurombach: Anna Otterbein 348, Emily Schmidt 330, Pauline Zimmer 328;
Herbstein: Lea Ruppel 386, Finn Cetric Ruhl 370, Till Schneider 313;
Lanzenhain: Leonie Kimpel 393, Antonia Sofie Ziegler 390, Sophia Eifert 388,
Wernges: Vanessa Bleser 377, Niklas Hedtrich 353, Jonathan Höhl 311;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Lanzenhain 4:0 2339:2096
2 Herbstein 4:0 2171:2106
3 Feldkrücken 1 2:2 2130:2108
4 Crainfeld 1 2:2 2100:2156
5 Wernges 1 0:4 2093:2237
6 Fraurombach 0:4 1991:2121

Jugend/Junioren B

In der Gruppe B empfing Hartershausen die Jugendlichen aus Gehau. Nach den ersten Wettkampfschüssen konnte man bereits feststellen, dass alle Teilnehmer ein relativ ausgewogenes Trefferverhalten hatten. Mit 1031:1064 Ringen endete der Wettkampf für den SV Gehau. Manjana Galle (362) und Jan Allendorf (361) waren mit ihren Treffern maßgeblich am Sieg beteiligt.
In Wallenrod wurden erstmals die Gäste aus Ober-Breidenbach empfangen. Das neu zusammengestellte Team  Ober-Breidenbachs konnte am Wettkampftag durchaus stark auftreten und 1091 Ringe erwirtschaften. Für Bastian Wehr (372) und Fatima Lubrich (373) war der elektronischen Schießstand wie zuhause und stellte kein Hindernis zur Treffsicherheit dar. Zusammen mit dem neu im Team aufgenommenen Robin Ziegler und seinen 346 Ringen, war der Sieg zwar knapp, aber die Zehn Ringe im Plus reichten aus, um die Siegespunkte mit nach Hause zu nehmen. Sehr schade für die Gastgeber. Gerade für Julia Luft lief das 40-Schuss Wettkampfprogramm zu ihrer vollsten Zufriedenheit. Mit gigantischen 390 Ringen konnte sich die junge Dame einen neuen Rekord aufstellen. In Heidelbach fand mit den Gästen aus Angersbach ein Anfänger Duell statt. Die beiden Teams stehen erst am Anfang ihrer sportlichen Karriere und brauchen noch etwas Übung und Routine. Da die Gäste aus Angersbach nur mit 2 Schützen den Wettkampf antreten konnten, war der erste Sieg für Heidelbach von vorne herein gesichert. Ann-Christine Müller ragte mit 333 Ringen aus ihrem Team hervor. Mit 4:0 Punkten führt in dieser Woche das Team aus Ober-Breidenbach die Mannschaftswertung an.

2. Wettkampftag – Jugendklasse B
Hartershausen (1) - Gehau (1)              1031:1064          
Wallenrod - Ober-Breidenbach              1081:1091
Heidelbach – Angersbach                        918:635

Angersbach: Amy Trabandt 334, Marvin Andres 301,
Gehau: Manjana Galle 362, Jan Allendorf 361, Niklas Schwalm 341;
Hartershausen: Luca Schmidt 345, Jannis Kreutzer 347, Fabian Becker 339;
Heidelbach: Ann-Christine Müller 333, Sophie Frank 289, Lea-Sophie Müller 296;
Ober-Breidenbach: Bastian Wehr 372, Fatima Lubrich 373, Robin Ziegler 346;
Wallenrod: Julia Luft 390, Janik Leon Möller 373, Arne Seitz 318;

Rang Mannschaft Punkte Ringe
1 Ober-Breidenbach 4:0 2182:2131
2 Gehau 1 4:0 2113:1933
3 Wallenrod 2:2 2149:1858
4 Angersbach 2:2 1722:1986
5 Hartershausen 1 0:4 2081:2155
6 Heidelbach 0:4 1820:2004

 

 

 

Zurück
Julia Luft SV Wallenrod
Jugend Lanzenhain v.l. Leonie Kimpel, Sophia Eifert und Antonia Ziegler.
Jugend Wallenrod v.l. Arne Seitz, Jannik Moeller und Julia Luft