Lanzenhain dominiert komplette Saison

Erstellt von Gerhard Massier | |   Oberliga Ost

Wallenrod auf gutem dritten Platz - Eifa verlässt Liga ohne Sieg

Der SV Lanzenhain konnte die Meisterschaft bereits am vorletzten Wettkampftag in der Oberliga Ost Luftgewehr klar machen. Die Dominanz der blutjungen Truppe lässt sich an Zahlen wie nur zwei verloren Einzelpunkten in 35 Duellen und einem Rundendurchschnitt von 1557 Ringen ablesen. In sechs der sieben Wettkämpfe ging man als 5:0 Sieger vom Schießstand. Am Ende lag die Mannschaft vier Punkte vor dem SSV Großenhausen und dem SV Wallenrod. Im letzten Wettkampf war mit dem SV Bieber eine der schwächeren Mannschaften der Liga zu Gast. In der Stammbesetzung Lea Ruppel (395), Sophia Eifert (389), Leonie Kimpel (386) und Antonia Ziegler (388) gab es erneut ein 5:0 (1558:1513). Ihre Gegner waren Victoria Mobley (378), Pascal Putz (379), Nicole Rickert (384) sowie Alexander Mann (372). Lea Ruppel ist es auch, die mit 394,71 Ringen den deutlich besten Rundendurchschnitt der mehr als 30 Schützinnen und Schützen dieser Liga erzielte. Hier kommt Sophia Eifert mit 389,67 Ringen auf Platz drei. Und auch der SV Wallenrod (1538) feierte einen perfekten Rundenabschluss mit ebenfalls 5:0 Sieg gegen den SV Traisbach (1496). Julia Luft (391) hatte leichtes Spiel mit Maleen Wald (380). Finja Schönhals und Annette Günther lieferten sich ein knappes Duell mit dem glücklichen Ende auf Seiten der jungen Wallenröder Schützin (383:382). Marc Krause (385) schnupfte Lorena Kram (372) auf und Anna Glatzel (379) war Alexander Kram (362) deutlich überlegen. Julia Luft erreichte einen Rundendurchschnitt von 390,43 Ringen und belegt damit Platz zwei in der Rangliste der besten Einzelschützen. In den restlichen Begegnungen unterlag der ESV Elm dem SSV Großenhausen 1:4 (1529:1543) und der SV Steinbach II verlor auch seinen letzten Auftritt in der Oberliga mit 0:5 (1511:1528). Nun gilt es dem SV Lanzenhain die Daumen zu drücken wenn am 8. März 2020 in Bad Homburg die Aufstiegskämpfe zu Hessenliga stattfinden.   

Ergebnisse und Tabelle Luftgewehr
 

Der SV Eifa verabschiedet sich ohne Sieg aus der Oberliga Ost Luftpistole. Im letzten Wettkampf war beim neuen Meister SV Tell Rückingen nichts zu holen und die vier Schützen unterlagen mit 0:5 (1414:1439). Mirco Mehrmann (366) unterlag Thomas Harbach (373) genauso wie seine Mannschaftkameraden Peter Hamel (355) gegen Reinhard Krug (359), Jürgen Mehrmann (352) gegen Frank Sczeburek (362) sowie Andreas Jost (341) gegen Wilhelm Schaaf (345). In den beiden anderen Begegnungen gab es knappe 3:2 Ergebnisse. Der SV Mackenzell bezwang den SC Rückers mit diesem Ergebnis und hatte Glück bereits drei Einzelpunkte auf dem Konto zu haben denn der Mannschaftspunkt ging nach 1436:1437 an die Gäste. Deutlicher war es da zwischen der ESG Echzell (1440) und dem SC Windecken (1427).   

Ergebnisse und Tabelle Luftpistole

 

 

Zurück
Die Meistermannschaft des SV Lanzenhain in der Oberliga LG