KSG Elpenrod/Hainbach bezwingt SV Kirtorf 1

Erstellt von Gerhard Massier | | Auflage

Meisterschaftsfavorit mit erster Niederlage – auch Grebenau 2 mit überraschendem Punktverlust

Mit einer Sensation wartet der 8. Durchgang der Auflageschützen in der Gruppe A auf. Die KSG Elp./Hainbach, mit nur einem Sieg im bisherigen Verlauf der Saison, schaffte es, dem SV Kirtorf 1 die erste Saisonniederlage beizubringen. Damit ist der Meisterschaftskampf in dieser Gruppe wieder vollkommen offen. Und auch die Gruppe B wartet mit einer Überraschung auf. Der SV Grebenau 2 muss im Kampf um die Meisterschaft beim SV Kirtorf 2 überraschend Federn lassen.

LG Auflage A

Nun hat es also auch den Meisterschaftsfavoriten aus Kirtorf erwischt. Zwei Wettkämpfe vor Rundenende unterlag die bis dato ungeschlagene erste Mannschaft des Vereins bei der KSG Elp./Hainbach 1 vollkommen überraschend und deutlich mit 919,3:926,7. Für Kirtorf war es klar die schwächste Saisonleistung. Durch die Niederlage hat nun der SV Grebenau 1 wieder eine Chance auf den Titel. Grebenau war wettkampffrei, trifft aber im nächsten Wettkampf auf den SV Kirtorf. Dieser Wettkampf dürfte dann die Vorentscheidung um die Meisterschaft bringen. Die Begegnung zwischen dem SV Brauerschwend 1 und dem SV Schwarz 1 entschied die Heimmannschaft mit (928,2:915,9) für sich und freut sich über den zweiten Saisonsieg. Nach der Niederlage ist der SV Schwarz nun Schlusslicht der Tabelle. Die Bestenliste hat dieses Mal zwei Schützen an der Spitze, die dort seltener vorzufinden sind. Es sind dies Klaus Weitzel (312,5) vom SV Schwarz und Günter Janich (312,2) vom SV Brauerschwend.

LG Auflage B

In dieser Gruppe kam es zum Wettkampf zwischen den beiden Tabellennachbarn SV Kirtorf 2 (919,8) und SV Grebenau 2 (902,0). Die Niederlage des SV Grebenau dürfte den Tabellenführer aus Schwarz freuen. Dieser war wettkampffrei und hat nun plötzlich zwei Punkte Vorsprung auf die Gründchenstädter. Den Wettkampf zwischen dem SV Eifa 1 (879,2) und dem SV Brauerschwend 2 (907,8) konnten die Gäste aus Schwalmtal für sich entscheiden und verbuchen damit den dritten Saisonsieg. Beste Schützen waren wie schon im letzten Wettkampf Walter Theis (311,5) vom SV Grebenau und Heinz-Willi Killer vom SV Kirtorf (309,7).

LG Auflage C

Auch vorletzten Wettkampf hielt sich der Meister SV Schwarz 3 schadlos. Das 920,3:863,9 Ergebnis gegen den SV Eifa 3 ist überaus eindeutig. Die SG Ohmes 1 kam ebenfalls zu einem klaren Erfolg gegen den SV Stumpertenrod 1 (901,9:863,9) und verteidigt erfolgreich Rang zwei. Torsten Michel (SV Schwarz) war mit 308,3 bester Einzelschütze vor Paul Hess von der SG Ohmes mit 307,3 Ringen.

Zurück
Walter Theis
Walter Theis - SV Grebenau