Erster Wettkampftag der Schüler- und Jugendklasse

Erstellt von Luisa Böttinger | |   Jugend

Die Wettkampf-Saison 2020/2021 läuft bei den Schüler- und Jugendschützen, ein wenig anders ab als sonst. Auch die Sportschützen müssen durch die Corona-Pandemie sich auf ein ganz neues Wettkampf Feeling einlassen. Alle Wettkämpfe werden in der neuen Saison an den heimischen Schießständen unter Hygieneauflagen geschossen werden. Der Gegner schießt Zuhause auf Vertrauensbasis und meldet die geschossenen Ergebnisse der Heimmannschaft.

1. Wettkampftag –Schülerklasse A

KKSV Hartershausen 1 - SPS Hopfgarten 1    472:484
SV Kirtorf 1 -  SV Crainfeld 1                           504:544
SV Lanzenhain 1 - schießfrei

Tabelle

Rang

Mannschaft

Mannschaftspunkte

Ringe

1.

SV Crainfeld 1

 

2

:

0

 

544

2.

SPS Hopfgarten 1

 

2

:

0

 

484

3.

SV Lanzenhain 1

 

0

:

0

 

-

4.

SV Kirtorf 1

 

0

:

2

 

504

5.

KKSV Hartershausen 1

 

0

:

2

 

472

Hartershausen: Luca Thomas Dickert 132, Emily Koch 167, Marie Lerner 173;
Hopfgarten: Elisa Pfaff 180, Konstantin Steuernagel 153, Janna Sophie Pfaff 151;
Kirtorf: Leni Stein 188, Lena Reul 164, Ronja Ebke 152;
Crainfeld: Hannah Dietz 186, Sarah Flach 183, Philipp Schmelz 175;
Lanzenhain: Schießfrei

In der Schülerklasse A schießen in der diesjährigen Saison fünf Mannschaften, eine Mannschaft hat in pro Wettkampfwoche schießfrei. In diesem Fall hat die Mannschaft aus Lanzenhain schießfrei. Der KKSV Hartershausen schoss gegen die Schülermannschaft aus Hopfgarten und konnte sich die ersten Punkte sicheren. Zu diesem Topergebnis verhalf Elisa Pfaff mit 180 Ringen. Dieses Ergebnis ist auch die neue Bestleistung von Elisa. In der zweiten Begegnung schoss Kirtorf gegen Crainfeld 1. Mit einem sehenswerten Ergebnis von 544 Ringen sicherte sich die Mannschaft aus Crainfeld den Sieg und den ersten Platz in der Tabelle.

1. Wettkampftag – Schülerklasse B

SV Eifa 1 – KKSV Meiches1               428:460
SV Herbstein 1  - SV Feldkrücken     448:501
SV Wernges - Schießfrei       

Tabelle

Rang

Mannschaft

Mannschaftspunkte

Ringe

1.

SV Feldkrücken 1

 

2

:

0

 

501

2.

KKSV Meiches 1

 

2

:

0

 

460

3.

SV Wernges 1

 

0

:

0

 

-

4.

SV Herbstein 1

 

0

:

2

 

448

5.

SV Eifa 1

 

0

:

2

 

428

Eifa: Lilly Becker 152, Talea Eckstein 135, Kilian Wettlaufer 141;
Meiches: Fabian Riepl 149, Denis Hasic 165, Mia-Sofie Kurz 146;
Herbstein: Körber Julian 161, Karl-Erwin Ruhl 144, David Heuser 143;
Feldkrücken: Lara Müller 175, Maximilian Schleunig 167, Nele Rühl 159;
Wernges: Schießfrei

Die Schülerklasse B starten so wie in der Klasse A auch fünf Mannschaften aus dem Vogelsbergkreis. Der erste Wettkampf wurde zwischen den Schüler aus Eifa und den Schülern aus Meiches ausgetragen. Dabei ging der Punkt an die Schützen aus Meiches mit 32 Ringen Unterschied zum Gegner aus Eifa. Das zweite Duell in der Klasse B wurde zwischen Herbstein und Feldkrücken ausgetragen. Die Jungs aus Herbstein musste sich aber leider mit 448 zu 501 geschlagen geben und die Punkte an Feldkrücken abgeben. Lara Müller war in diesem Kampf mit 175 Ringen die Beste Schützin. Die Schülermannschaft aus Wernges hat in dieser Woche schießfrei. 

1. Wettkampftag – Schülerklasse C

SV Lanzenhain 2 – SV Gehau 1                  472:510
SV Rebgeshain 1 – SV Feldkrücken 2        288:428
SV Crainfeld 2 - Schießfrei       

Tabelle

Rang

Mannschaft

Mannschaftspunkte

Ringe

1.

SV Gehau 1

 

2

:

0

 

510

2.

SV Feldkrücken 2

 

2

:

0

 

428

3.

SV Crainfeld 2

 

0

:

0

 

-

4.

SV Lanzenhain 2

 

0

:

2

 

472

5.

SV Rebgeshain 1

 

0

:

2

 

288


Lanzenhain: Mia-Kathleen Müller 162, Lukas Grahm 159, Amy Lein 151;
Gehau: Nils Zulauf 177, Tim Allendorf 168, Robin Wettlaufer 165;
Rebgeshain: Michael Wagner  112, Josefine Appel 58, Carlotta Döring 118;
Feldkrücken: David Keil 169, Marlon Heßler 118, Luisa Dietz 141;
Crainfeld: Schießfrei

In der Schülerklasse C fande der erste Wettkampf zwischen Lanzenhain 2 und Gehau unter Bestleitungen statt. Alle Schützen in dieser Begegnung schossen ihre neue persönliche Bestleitung. Die Besten waren Nils Zulauf von Gehau mit 177 Ringen und von Lanzenhain Mia-Kathleen Müller mit 162 Ringen. In der zweiten Begegnung trafen die Schützen aus Rebgeshain auf die Mannschaft aus Feldkrücken. Diese Begegnung ging klar für die Schüler aus Feldkrücken aus. Souverän mit 140 Ringen mehr sicherte sich die Mannschaft aus Feldkrücken die ersten Zwei Punkte für die Saison. Die Mannschaft aus Crainfeld konnte sich voll den Training widmen, da sie schießfrei hatten. 

Zurück