Die Schüler- und Jugendrunde hat begonnen.

Erstellt von Luisa Böttinger | |   Jugend

Nun ist es an der Zeit für die neue Wettkampfsaison des Schützennachwuchses vom Schützenbezirks Vogelsberg. Geschossen wird dieses Jahr in drei Schüler- sowie in einer Jugend- und Juniorengruppen.  Insgesamt nehmen 24 Mannschaften und somit über 70 Nachwuchsschützen an der  Wettkampfrunde teil. Für den Schützenbezirk eine tolle Bestätigung, dass die Vereine ihre Nachwuchsförderung ernst nehmen und auch das Angebot des Wettkampfschießens im Bezirk annehmen möchten. Immer wieder werden während er Wettkampfrunde neue Schießstätten erkundet und vielleicht auch neue sportliche Freundschaften geknüpft.

Jugend  A
In der Jugendgruppe A empfingen die Heidelbacher Mädchen ihre Gegner aus Wernges. Mit 1006: 1065 war der Sieg für Wernges im ersten Wettkampf gelungen. Aus dem Team Wernges konnte sich Maike Bernges mit 363 Ringen beweisen. In Meiches trumpfte Lisa-Marie Wolf mit starken 379 Ringen auf, was leider nicht zum Sieg verhalf. Die Mannschaft aus Ober Breitenbach konnte sich mit einem Endergebnis von 1123 Ringen sehen lassen. Was Daniela Schäfer mit 392 Ringen sehr unterstütze.  Die dritte Begegnung fand in Fraurombach statt. Dort waren die Jugendlichen aus Lanzenhain zu Gast und konnten mit 1162:  1024 überzeugen. Antonia Sofie Ziegler mit 390Ringen Leonie Kimpel und Sophia Eifert jeweils mit 386 Ringen. Somit waren die Mädels aus Lanzenhain nicht mehr zu halten und hatten den Sieg  in der Tasche.

Heim

 

Gast

Mannschaftspunkte

Ringzahl

SV Heidelbach 1

:

SV Wernges 1

 

0

:

2

 

 

1006

:

1065

 

KKSV Meiches 1

:

SV Ober Breidenbach 1

 

0

:

2

 

 

1100

:

1123

 

TSV Fraurombach 1

:

SV Lanzenhain 1

 

0

:

2

 

 

1024

:

1162

 

Rang

Mannschaft

Anzahl WK

Mannschaftspunkte

Ringe

Ø-Ringe

1.

SV Lanzenhain 1

1

 

2

:

0

 

1162

1162,00

2.

SV Ober Breidenbach 1

1

 

2

:

0

 

1123

1123,00

3.

SV Wernges 1

1

 

2

:

0

 

1065

1065,00

4.

KKSV Meiches 1

1

 

0

:

2

 

1100

1100,00

5.

TSV Fraurombach 1

1

 

0

:

2

 

1024

1024,00

6.

SV Heidelbach 1

1

 

0

:

2

 

1006

1006,00

 

Ober Breitenbach: Daniela Schäfer 392, Alica Welker 375, Tabea Ruppel 356, (AK) Lars Döring 321;
Lanzenhain: Antonia Sofie Ziegler 390, Leonie Kimpel 386, Sophia Eifert 386;
Wernges: Maike Bernges 363, Nils Krüger 353, Jonathan Höhl 349;
Meiches: Lisa-Marie Wolf 379, Jakob Jöckel 366, Sarah-Michelle Hahnke 355;
Fraurombach: Leonie Hahndl 355, Jannik Nuhn 343, Timo Krüger 326;
Heidelbach: Lea-Sophie Müller 342, Ann-Christine Müller 335, Sophie Frank 329

 

 


Schüler A
Hopfgarten und Kirtorf waren die Gastgeber, den Heimvorteil konnte Hopfgarten auch deutlich nutzen konnten. Mit 404 Ringen trumpfte Hopfgarten deutlich gegen die Gäste aus Eifa auf. Elisa Pfaff (150), Konstatin Steuernagel (129) und Felix Appel (125) konnten sich durch intensives Training auch im Wettkampf durchsetzen.  In Kirtorf fand ein Kopf an Kopf- Rennen statt was die Heimmannschaft leider um einen Ring verlor. Das Team von Wallersdorf setzte sich mit 485 Ringen durch. Der SV Gehau hatte in diesem Wettkampf schießefrei.

Heim

 

Gast

Mannschaftspunkte

Ringzahl

SPS Hopfgarten 1

:

SV Eifa 1

 

2

:

0

 

 

404

:

297

 

SV Kirtorf 1

:

SV Wallersdorf 1

 

0

:

2

 

 

484

:

485

 

Schießfrei: SV Gehau 1

 

 

Rang

Mannschaft

Anzahl WK

Mannschaftspunkte

Ringe

Ø-Ringe

1.

SV Wallersdorf 1

1

 

2

:

0

 

485

485,00

2.

SPS Hopfgarten 1

1

 

2

:

0

 

404

404,00

3.

SV Gehau 1

0

 

0

:

0

 

-

-

4.

SV Kirtorf 1

1

 

0

:

2

 

484

484,00

5.

SV Eifa 1

1

 

0

:

2

 

297

297,00


Wallersdorf: Josephine Wollrad 172, Niklas Müller 157, Pascál Becker 156;
Hopfgarten: Elisa Pfaff 150, Konstatin Steuernagel 129, Felix Appel 125;
Gehau:  Schießfrei;
Kirtorf: Lena Reul 166, Leni Stein 163, Ronja Ebke 155;
Eifa: Lilly Becker 105, Kilian Wettaufer 101, Lukas Ruppelt 91, (AK) Talea Eckstein 81,
(AK) Timou Kuckert 91

 

Schüler B
Zum Rundenbeginn legte der Mannschaft aus Wallenrod ein tolles Gesamtergebnis an den Tag. Mit 576 Ringen besiegten sie mit knappen 21 Ringen die starke Mannschaft aus Lanzenhain.  Das Team aus Feldrücken konnte den Heimvorteil nutzen und due Mannschaft aus Rebgeshain schlagen. Finja Strauch konnte als beste Schützin mit 178 Ringen vom Stand gehen.
Auch das Team von Crainfeld hat einen guten Start in die neue Saison gelegt. Mit 464: 547 Ringen wurden die Siegespunkte mit nach Crainfeld genommen. Laura-Sophie Hahnke hat ihr Heimrecht in Meiches genutzt und konnte sich über eine Bestleistung von 161 Ringen freuen.

 

 

Heim

 

Gast

Mannschaftspunkte

Ringzahl

SV Feldkrücken 1

:

SV Rebgeshain 1

 

2

:

0

 

 

499

:

393

 

SV Wallenrod 1

:

SV Lanzenhain 1

 

2

:

0

 

 

576

:

555

 

KKSV Meiches 1

:

SV Crainfeld 1

 

0

:

2

 

 

464

:

547

 

 

 

 

Rang

Mannschaft

Anzahl WK

Mannschaftspunkte

Ringe

Ø-Ringe

1.

SV Wallenrod 1

1

 

2

:

0

 

576

576,00

2.

SV Crainfeld 1

1

 

2

:

0

 

547

547,00

3.

SV Feldkrücken 1

1

 

2

:

0

 

499

499,00

4.

SV Lanzenhain 1

1

 

0

:

2

 

555

555,00

5.

KKSV Meiches 1

1

 

0

:

2

 

464

464,00

6.

SV Rebgeshain 1

1

 

0

:

2

 

393

393,00

 

Wallenrod: Finja Schönhals 196, Johanna Christ 192, Lenja Charlene Möller 188;
Crainfeld: Hannah Dietz 186, Sarah Flach 183, Maximilian Dietz 178;
Feldkrücken: Finja Strauch 178, David Keil 163, Maximilian Schleunig 158,
Lanzenhain: Hans-Laurin von Schönfels 191, Maja Ruppel 188, Viktoria von Schönfels 176;
Meiches: Konrad Jöckel 165, Laura-Sophie Hahnke 161, Denis Hasic 138,(AK) Fabian Riepl 130
Rebgeshain: Noah Günter 168, Lucas Embach 123, Niclas Embach 102

 

 

 

Schüler C

Für Crainfeld war der erste Wettkampf mit 519 Ringen gegen die angereiste Mannschaft aus Hartershausen gewonnen.  Die Schützen zeigt eine gute Mannschaftsleistung, Philipp Schmelz 185, Juliana Reith 175 und Luis Müller 159 Ringe. Für das neu zusammengestellte Schülerteam aus Herbstein, ging es ins Nachbardorf Lanzenhain. Die Lanzenhainer zeigten sich stark und gewannen den Wettkampf souverän. Conner Lein erzielte eine neue Bestleistung von 186 Ringen. Karl Erwin Ruhl konnte sich auch über einen neuen Rekord freuen, er knackte zum ersten Mal die 100 Ringen mit einer Leistung von 116 Ringen.  Die Mannschaften aus Feldrücken und Wernges schießen ihren Wettkampf nach, da er durch die Herbstferien bedingt verlegt worden ist.

 

Heim

 

Gast

Mannschaftspunkte

Ringzahl

SV Crainfeld 2

:

KKSV Hartershausen 1

 

2

:

0

 

 

519

:

472

 

SV Feldkrücken 2

:

SV Wernges 1

 

-

:

-

 

 

-

:

-

 

SV Lanzenhain 2

:

SV Herbstein 1

 

2

:

0

 

 

465

:

362

 

 

Tabelle

Rang

Mannschaft

Anzahl WK

Mannschaftspunkte

Ringe

Ø-Ringe

1.

SV Crainfeld 2

1

 

2

:

0

 

519

519,00

2.

SV Lanzenhain 2

1

 

2

:

0

 

465

465,00

3.

KKSV Hartershausen 1

1

 

0

:

2

 

472

472,00

4.

SV Herbstein 1

1

 

0

:

2

 

362

362,00

- .

SV Feldkrücken 2

0

 

0

:

0

 

-

-

-

SV Wernges 1

0

 

0

:

0

 

-

-

 

Crainfeld: Philipp Schmelz 185, Juliana Reith 175, Luis Müller 159, (AK) Felix Dietz 140,
(AK) Sandro Bartel 133;
Lanzenhain: Conner Lein 186, Lukas Grahm 143, Amy Lein 136, (AK) Mai-Kathleen Müller 118, Fabienne Greb 115;
Hartershausen: Marie Lerner 161, Emma Stöpler 156, Emily Koch 155, (AK) Luca Thomas Dickert 138
Herbstein: Niklas Leister 125, Julian Körber 121, Karl Erwin Ruhl 116
Feldkrücken und Wernges: Wettkampf verlegt durch die Ferien

Zurück
Conner Lein, SV Lanzenhain
Conner Lein, SV Lanzenhain