Die LAT KK Auflagerunde geht in die zweite Runde Wallenrod und Volker Linn wieder vorne

Erstellt von Jürgen Heidler | | Auflage

Nach Pfingsten trafen sich die Auflageschützen der LAT Auflagerunde zu ihrem 2. Wettkampf in Wallenrod. Ausrichter war der SV Rebgeshain. Nicht ganz unerwartet war auch diesmal der SV Wallenrod nicht zu schlagen.

Mit 923,2 Ringen verwiesen die Wallenröder die Mannschaften aus Lanzenhain mit 907,9 Ringen, sowie Lauterbach 1 905,3 Ringe und Stockhausen/Meiches mit 905,1 Ringe auf die Plätze. Unter Schwarz 899 Ringe, Lauterbach 2 891 Ringe Rebgeshain 887,1 Ringe, Lauterbach 3 853,8 Ringe und Hartershausen mit 793 Ringen konnten da nicht mithalten.

Auch in der Einzelwertung war Volker Linn vom SV Wallenrod mit 312,2 Ringen wieder absolut Spitze. Mit etwas Abstand kamen ihm sein Vereinskollege Gerhard Jordan 306,7 und Berthold Stock vom SV Lanzenhain mit 306,6 Ringen am nächsten. Helmut Glebe (SSV Lauterbach) 305,6 Ringe, Sven Roth (SV Wallenrod) 304,3 Ringe, Matthias Otterbein (SV Unter Schwarz) 303,7 Ringe und Alwin Lomp (SSV Lauterbach) belegten die weiteren Plätze. Weitere 7 Schützen übertrafen ebenfalls die 300-Ringemarke. Der nächste Wettkampf steht am 7. Juni in Stockhausen an.

Zurück
Die Mannschaft vom SV Wallenrod war mit 923,2 Ringen auch im 2 Wettkampf nicht zu schlagen. v.l. Volker Linn, Sven Roth, Gerhard Jordan. Volker Linn erzielte mit 312,2 Ringen zudem das beste Einzelergebnis.