Die LAT KK Auflagerunde

Erstellt von Jürgen Heidler | | Auflage

Wallenrod und Gerhard Jordan Sieger der dritten Runde

Zu ihrem dritten Wettkampf trafen sich die KK Auflageschützen der LAT Runde auf dem „landschaftlich herrlich gelegenen Schießstand“ in Stockhausen zu ihrem 3. Wettkampf. In Zeiten elektronischer Schießstände wurde der Wettkampf auf die früher üblichen Schießkarten ausgeschossen wurde. Für seine 30 Schuß bekam jeder Schütze 15 Karten die, mit je 2 Schuß beschossen, anschließend mit einer Auswertemaschine ausgewertet wurden. Das hinderte die 35 angetretenen Schützen allerdings nicht gute bis sehr gute Ergebnisse abzuliefern.

Wie nicht anders zu erwarten setzte sich bei den Mannschaften wieder Wallenrod mit 920,4 Ringe an die Spitze. Lauterbach 1 910,3 Ringe, Lanzenhain 901,2 Ringe und Stockhausen/Meiches mit 900,6 Ringen belegten die weiteren Plätze. Lauterbach 2 887,2 Ringe, Unter Schwarz 886,4 Ringe, Rebgeshain 866,6 Ringe, Lauterbach 3 823,7 Ringe und Hartershausen mit 800,1 Ringen vervollständigten das Feld.

Auch in der Einzelwertung gaben sich die Wallenröder keine Blöße und belegten mit Gerhard Jordan 310,4 Ringe und Volker Linn 308,4 Ringen die ersten beiden Plätze. Die Lauterbacher Schützen Helmut Glebe 306,2 Ringe, Alwin Lomp 305,0 Ringe und Claudio Baldo mit 303,0 Ringen belegten die nächsten Plätze.

Achim Buchenau (Rebgeshain) 302,8 Ringe, Walter Döring (Stockhausen/Meiches) 302,3 Ringe, Gunter Kratz (Lanzenhain) 302,1 Ringe, Wolfgang Janich (Stockhausen/ Meiches) 301,7 Ringe, Sven Roth (Wallenrod) und Erwin Stock (Lanzenhain) beide mit 301,6 Ringen sowie Matthias Otterbein (Unter Schwarz) mit 300,5 Ringen konnten ebenfalls gute Ergebnisse erzielen.

Mit leckeren Sachen vom Grill und einigen Kaltgetränken endete der 3. Wettkampftag in gemütlicher Runde.

Zurück